26.01.16 16:00 Uhr
 2.370
 

Polizei geht gegen Rockerclub "Osmanen Germania" vor

Die Polizei in Nordrhein-Westfalen ist in der Nacht zum Dienstag gegen den von Migranten dominierten Rockerclub "Osmanen Germania" vorgegangen. Dieser hatte sich demnach in Neuss versammelt, wobei der Anlass zunächst unklar blieb.

Ursprünglich stammt der Club aus Süddeutschland und Hessen, versucht sich nun aber offenbar auch in NRW zu etablieren. Die Polizei durchsuchte bei ihrem Einsatz mehrere Fahrzeuge und stellte Messer und Schlagringe sicher. Nun wird wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Anders als andere Rockergruppen nennen sich die "Osmanen Germania" nicht Motorrad-Club (MC), sondern bezeichnen sich als Box Club (BC). Ein möglicher Grund für das Auftreten der Gruppe könnte das gezielte Provozieren der Hells Angels sein, welche das Stadtgebiet als ihr Revier betrachten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Rockerbande, Germania
Quelle: rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2016 16:52 Uhr von Trusty77
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Hmm, man hat doch so gut wie keine Waffen bei denen gefunden. Gegen die Hells nur mit den Fäusten? Dann Hut ab, die vertrauen wohl wirklich auf ihre Boxkünste.
Kommentar ansehen
26.01.2016 16:56 Uhr von Fishkopp
 
+22 | -3
 
ANZEIGEN
Typisch Osmanen, kommen mit nem Messer zu ner Schiesserei. Da kann man nur hoffen das den Spinnern ganz schnell das Wasser abgegraben wird. Die sollen die direkt in ihre Heimat karren und dort verknacken lassen, da haben die nämlich mal so richtig schiss vor.
Kommentar ansehen
26.01.2016 18:47 Uhr von IRONnick
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na da wünsche ich den Engeln mal ausnahmsweise frohes Schaffen !
Kommentar ansehen
26.01.2016 20:47 Uhr von meisenfdazu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
s
Kommentar ansehen
26.01.2016 21:01 Uhr von meisenfdazu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wohne im Ruhrgebiet und kenne ein paar dieser Schauplätze.
Klassische Rocker mit Harley und Kutte sehe ich sehr selten.
Die Bandidos und Hells Angels haben hier fast ausnahmslos Migrationshintergrund,fahren Mercedes oder SUV.Kutten haben die auch keine an.
Das mit dem Boxclub ist auch nicht so neu,das haben schon die United Tribuns vorgemacht.Auch so ein Migrantenclub.
Da kloppen sich dann nur Ausländergangs um die Vorherrschaft.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
21st Century Fox will den TV-Bezahlsender Sky für 21,8 Milliarden Euro übernehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?