26.01.16 12:53 Uhr
 1.129
 

US-Soldat postet Foto seiner Freundin im Web - User entlarven sie als Pornostar

Ein US-Soldat postete ein Foto von sich und seiner Freundin im Web, offenbar war er auf Komplimente aus. Er bekam etwas ganz anderes.

Denn diverse User erkannten sie offenbar wieder und zwar als Pornodarstellerin. In einer Sex-Szene trägt sie sogar dasselbe Outfit wie auf dem Foto mit dem Soldaten.

"Ja, sie hat schlimme Dinge getan, aber das ist vergeben, und wir sind jetzt ein glückliches Paar", wehrt der Soldat sich. Inzwischen sollen die beiden sich getrennt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Foto, Soldat, Web, User, Pornostar, Freundin
Quelle: lust.tz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gene Simmons zieht Markenrechtsantrag auf Heavy-Metal-Handzeichen zurück
65. Geburtstag: "Bild" verteilt 41 Millionen Gratis-Zeitungen an alle Haushalte
Prinz Harry überrascht mit Aussage: "Von uns will keiner auf den Thron"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2016 12:54 Uhr von One of three
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Aber wenigstens nach aussen die Contenance gewahrt..
Kommentar ansehen
26.01.2016 13:14 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dumm gelaufen. Wenn man in dem Metier sein Geld verdient oder verdient hat, sollte man dies einem Partner schon sagen.
Gerade in dieser Branche kommt so etwas schnell wieder ans tageslicht.
Kommentar ansehen
26.01.2016 13:36 Uhr von KlötenInNöten
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, wer kann schon von sich behaupten, mit einem Pornostar liiert zu sein? Es ist ja nicht alles schlecht...
Kommentar ansehen
26.01.2016 19:06 Uhr von Gierin
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Solange sie nicht Arbeit mit nach Hause nimmt....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?