26.01.16 12:23 Uhr
 32
 

Fußball: Brasilien-Profi Geauvanio wechselt zu chinesischem Zweitligist

China will unbedingt in Sachen Fußball an die Weltklasse aufschließen und die Klubs kaufen deswegen in großem Stil Profis ein.

Nun hat sogar der Zweitligist Tianjin Quanjian den brasilianischen Profi Geauvanio für elf Millionen Euro verpflichtet.

Auch der Ex-Leverkusener Renato Augusto kam für acht Millionen nach China. Er erklärt die Motivation ganz sachlich so: "Als Spieler hast du zehn Jahre, um Geld zu machen".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: China, Brasilien, Profi, Zweitligist
Quelle: sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?