26.01.16 12:04 Uhr
 964
 

Empörung über BR-Faschingssendung mit Werbung für CSU: Wie "nordkoreanisches" Fernsehen

In der Faschingssendung "Schwaben weißblau" im Bayerischen Rundfunk sah man den bayerischen Justizminister Winfried Bausback von der CSU fröhlich im Publikum sitzen, während sein SPD-Kollege Florian Pronold kaum gezeigt wurde.

Dabei war Bausback während der Sendungsaufzeichung überhaupt nicht anwesend, sondern nur während der Probe, was den SPD-Landesvorsitzenden nun empört.

"Das nordkoreanische Fernsehen hätte es nicht besser als das Bayerische Fernsehen machen können", so Pronold wütend, der nun von dem BR-Intendanten eine Aufklärung über diese "Täuschung" verlangt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Werbung, CSU, Empörung, BR
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ex-"Babylon 5"-Star Jerry Doyle (60) ist tot
"Batman: The Killing Joke" spielt in zwei Tagen 3,8 Millionen Dollar ein