25.01.16 17:38 Uhr
 245
 

ESA will Laser-Kommunikationsstation im Weltall stationieren

Am 29. Januar 2016 will die europäische Raumfahrtagentur (European Space Agency/Esa) eine Laser-Kommunikationsstation ins Weltall bringen.

Der Satellit EDRS-A soll für eine schnelle optische Datenübertragung sorgen. Daten werden per Laser von einem zum anderen Satelliten geschickt und dann zur Erde geschickt werden.

Die schon seit 2014, beziehungsweise 2015 im All befindlichen Satelliten Sentinel-1 und Sentinel-2 werden dann die ersten sein, die per EDRS kommunizieren werden.