25.01.16 17:38 Uhr
 246
 

ESA will Laser-Kommunikationsstation im Weltall stationieren

Am 29. Januar 2016 will die europäische Raumfahrtagentur (European Space Agency/Esa) eine Laser-Kommunikationsstation ins Weltall bringen.

Der Satellit EDRS-A soll für eine schnelle optische Datenübertragung sorgen. Daten werden per Laser von einem zum anderen Satelliten geschickt und dann zur Erde geschickt werden.

Die schon seit 2014, beziehungsweise 2015 im All befindlichen Satelliten Sentinel-1 und Sentinel-2 werden dann die ersten sein, die per EDRS kommunizieren werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Weltall, Laser, ESA
Quelle: golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Death Valley: Autofahrer zerstören die Natursensation Wüstenrennbahn
NASA entdeckt neues Tierkreiszeichen "Schlangenträger"
Neptun: Mysteriöses Objekt gesichtet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Interesse an Drogen - Junge Männer verprügelt
Myanmar: Tourist verhaftet, weil er buddhistische Mönche beim Gebet störte
Hass auf You Tube: Am häufigsten gemeldete "Hassvideos" kommen von Justin Bieber


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?