25.01.16 17:38 Uhr
 242
 

ESA will Laser-Kommunikationsstation im Weltall stationieren

Am 29. Januar 2016 will die europäische Raumfahrtagentur (European Space Agency/Esa) eine Laser-Kommunikationsstation ins Weltall bringen.

Der Satellit EDRS-A soll für eine schnelle optische Datenübertragung sorgen. Daten werden per Laser von einem zum anderen Satelliten geschickt und dann zur Erde geschickt werden.

Die schon seit 2014, beziehungsweise 2015 im All befindlichen Satelliten Sentinel-1 und Sentinel-2 werden dann die ersten sein, die per EDRS kommunizieren werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Weltall, Laser, ESA
Quelle: golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Giftige Qualle in New Jersey gesichtet
Kalkriese: Münzfund deutet auf Varusschlacht
So könnte Wasser auf Erde gekommen sein: Opal in Meteorit entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball-EM: Island kickt England aus dem Turnier - Brexit 2.0
Microsoft schickt "Xbox Fitness" in die Rente
München: S-Bahn-Kontrolleure werden von Schwarzfahrern geschlagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?