25.01.16 14:15 Uhr
 185
 

David Bowie hat vorgesorgt: 2017 kommen posthume Platten in Handel

Der verstorbene Musiker David Bowie soll über seinen Tod hinaus vorgesorgt haben, sodass Fans auch weiterhin mit neuer Musik beglückt werden.

Ab dem Jahr 2017 sollen nämlich posthume Platten erscheinen.

Ein Insider sagte dazu: Bowie wollte sich weiterhin die Kontrolle über sein Werk und Archiv sichern.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Musik, Handel, David Bowie
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Bowie versteckte sich unter Tisch vor Roger Moore
New York: Wohnung von David Bowie steht zum Verkauf
London: Drei Stockwerke hoher Blitz als Statue für David Bowie geplant

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2016 14:20 Uhr von Borgir
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ja klar, das hat er gemacht. Das kann die Plattenfirma von mir aus erzählen, aber die Leichenfledderei geht noch heftiger los als bei Michael Jackson.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Bowie versteckte sich unter Tisch vor Roger Moore
New York: Wohnung von David Bowie steht zum Verkauf
London: Drei Stockwerke hoher Blitz als Statue für David Bowie geplant


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?