25.01.16 13:42 Uhr
 352
 

Wendt: Polizisten reagieren auf Flüchtlingskrise mit vermehrter Krankmeldung

Im Zuge der Flüchtlingskrise erklärt der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, dass viele Polizisten mit zunehmenden Krankmeldungen auf die gestiegene Belastung reagieren würden. Viele würden "innerlich Kündigen", so Wendt.

Er führt weiter aus, dass Tausende Polizisten seit Monaten entgegen ihrer eigentlichen Aufgaben eingesetzt würden. Dabei würden diese Aufgaben erfüllen, für welche sie nicht ausgebildet wurden, und die zudem nichts mit Polizeiarbeit zu tun hätten. Dies sei psychisch und körperlich belastend.

Es würde sich sowohl auf ihre Gesundheit, als auch auf ihre Familien auswirken. Dabei könne man kein Ende der Situation absehen. Resultat sei, dass die Krankmeldungen in manchen Dienststellen um 20 Prozent gestiegen seien. Dagegen würden akut auch keine Planstellen helfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Flüchtlingskrise, Polizisten, Krankmeldung, Rainer Wendt
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Ajatollah Ali Khamenei gegen Kandidatur von Mahmud Ahmadinedschad
Nach "Umvolkungs"-Tweet: SPD-Vize fordert Rauswurf von CDU-Abgeordneten Kudla
BMW-Lobby diktierte 2015 EU-Abgasnormen für Diesel, Seehofer und Merkel halfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2016 14:00 Uhr von chuckyol
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Auch das Leben eines Beamten ist eben kein Wunschkonzert, die Zeiten ändern sich nunmal für alle. Vielen Zeitarbeitern geht es nicht besser, sind jedoch schlechter bezahlt und werden gekündigt wenn sie sich krank melden.
Kommentar ansehen
25.01.2016 14:18 Uhr von Schlappeseppel
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Viel ,Viel zu wenige!
Kommentar ansehen
25.01.2016 14:19 Uhr von VincentCostello
 
+0 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.01.2016 14:29 Uhr von P.Griffin
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn die Polizei sich schon nicht mehr traut einzugreifen, wer macht es dann?

Denkt jetzt bitte mal ernsthaft über diese Frage nach. Zu welcher Antwort kommt ihr dann?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Android-Nachfolger hört auf den Codenamen "Andromeda"
Weltraumteleskop Hubble erspäht Wasserfontänen auf Jupitermond Europa
"Monty Python"-Star hat Demenz - Terry Jones wird verlernen zu sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?