25.01.16 12:47 Uhr
 61
 

Malaysia: Antiterror-Polizei nimmt sieben Terrorverdächtige fest

Ermittler in Malaysia haben bei insgesamt sieben Terrorverdächtigen Munition und Propagandamaterial des sogenannten "Islamischen Staats" sichergestellt. Die sieben Verdächtigen, die Angriffe geplant haben sollen, wurden verhaftet, so die malaysische Polizei.

"Wir gehen stark davon aus, dass die festgenommenen Extremisten Anschläge auf strategische Ziele im Land geplant hatten", so der Chef der malaysischen Antiterror-Polizei, Ayob Khan.

Bislang wurden in dem mehrheitlich muslimisch geprägten Land keine größeren Terroranschläge verübt. Es schlossen sich allerdings mehr als 200 Malaysier der Terrormiliz des sogenannten Islamischen Staates an.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Malaysia, Terrorverdächtige, Antiterror
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?