25.01.16 11:40 Uhr
 1.279
 

USA: So sah Schneesturm "Snowzilla" aus dem Weltraum aus

Der US-Astronaut Scott Kelly hat einige Fotos von dem Schneesturm über der Ostküste der USA veröffentlicht, bei dem es mehrere Tote gab (ShortNews berichtete). Die Fotos nahm Kelly von der internationalen Raumstation ISS auf und verbreitete diese über Twitter.

Auf den ersten Fotos sind noch elektrische Lichter von verschiedenen Städten zu sehen, doch nur drei Stunden später sieht man, wie der Schneesturm die Ostküste der USA bedeckt. Auf dem Foto ist auch ein Blitz zu erkennen sowie Wolkenformationen, welche wie Berge aussehen.

Von der ISS wünschte der Astronaut noch allen Betroffenen viel Glück. Bislang wurden 19 Tote durch "Snowzilla" gemeldet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Weltraum, Schneesturm
Quelle: rt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2016 20:30 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gestern Abend flog sie über die Kanaren

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?