24.01.16 08:37 Uhr
 6.485
 

USA: "Find my Phone" - Die Spur endet oft in diesem Haus von Unschuldigen

"Find my Phone"-Apps scheinen nützliche Helfer für das Wiederauffinden verlorener oder gestohlener Smartphones oder Tablets zu sein.

Für ein unschuldiges Pärchen aus Atlanta sind sie jedoch ein Albtraum. Seit Februar des Jahres 2015 erhielten sie Besuch von über einem Dutzend verärgerter Telefonbesitzer oder Strafverfolgungsbehörden, bei denen ihr Haus als letzter Standort der verschwundenen Gegenstände angezeigt wird.

Bisher sei es glücklicherweise noch zu keiner Eskalation mit den unerwarteten Besuchern gekommen. Der Fehler scheint sich auf Apps für Android und iOS zu beschränken. Die Hersteller haben bisher noch nicht auf die Beschwerden der Hausbewohner reagiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Haus, Spur, Phone
Quelle: mnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altenhagen: Unbemerkte Schwangerschaft - Und plötzlich lag das Baby in der Jogginghose
Hamm: 75-jähriger ist so betrunken, dass er mit seinem Roller vor Ampel umkippt
Schrobenhausen: Dach von Kik eingestürzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2016 10:40 Uhr von Schlappeseppel
 
+8 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.01.2016 11:20 Uhr von OO88
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.01.2016 11:59 Uhr von Warpilein2
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Amerika ..... Da würde ich einfach mal eine Millionen Klage einreichen weil man sich durch das Programm nicht mehr sicher fühlt
Kommentar ansehen
24.01.2016 12:07 Uhr von Brain.exe
 
+5 |