24.01.16 08:11 Uhr
 431
 

Neuseeland: Maori-Kriegstanz der Hochzeitsgäste rührt Braut zu Tränen

Im neuseeländischen Auckland organisierte ein Trauzeuge auf der Hochzeit einer Braut vom Stamm der Maori den Haka, einen rituellen Tanz des indogenen Volkes.

In den mit Drohgebärden und Geschrei begleiteten Kriegstanz stimmte letztendlich auch der nicht diesem Volk angehörende Bräutigam mit ein.

Ein Video zeigt, dass die Braut sichtlich gerührt von dem Bemühen der Gäste war, ihr und ihrem Volk den entsprechenden Respekt zu zollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Neuseeland, Tanz, Braut, Maori, Haka
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Für Erotik wurde in 2015 mehr Geld ausgegeben als für Weiterbildung
Bei München wurde ein Kornkreis entdeckt
München: 18-Jährige zeichnet trauriges "Münchner Kindl"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2016 08:53 Uhr von Sunwheel
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Brauchtum und Traditionen werden nicht vergessen.
Hatte das Video davon schon woanders gesehen und war sehr ergriffen. Ein super Einfall der dort anwesenden Trauzeugen.
Kommentar ansehen
24.01.2016 20:41 Uhr von Thomas66
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die Nationalmannschaft von Neuseeland hat bei der Rugby WM in England letztes Jahr vor jedem Spiel den Tanz vorgeführt. Ich finde ihn klasse.
Kommentar ansehen
09.02.2016 16:31 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kamate Kamate...
Die All blacks machen das meines Wissens vor jedem Länderspiel.
Sieht cool aus :)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: "Deutschsprachiger Islamkreis Hildesheim e.V" - Razzia ggen Salafisten
USA: Frank-Walter Steinmeier warnt vor Donald Trump als US-Präsident
Michael Mittermeier rät Mario Barth "die Fresse zu halten"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?