23.01.16 19:58 Uhr
 548
 

China: In Flammen stehender LKW fuhr bei Feuerwehrstation vor

In Hefei, der Hauptstadt der chinesischen Provinz Anhui, entdeckte ein LKW-Fahrer während des Transports, dass seine Ladung aus Holz Feuer gefangen hatte.

Anstatt den Notruf zu wählen, fuhr der Mann seinen brennenden LKW direkt zur nächsten Feuerwehrstation.

Die Ladung konnte dort schnell gelöscht und das Fahrzeug gerettet werden. Die Feuerwehrleute lobten einerseits die schnelle Reaktion des Fahrers. Andererseits wäre es auch ein großes Risiko gewesen, mit dem brennenden Fahrzeug durch die Stadt zu fahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: China, Brand, LKW, Flammen
Quelle: en.rocketnews24.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go": Student entwirft deutsche Pokémon - "Antifanti" und "Bsorgbyrg"
Glambeck: Storch kämpft gegen eigenes Spiegelbild und entnervt damit Einwohner
Florida: Mann ändert Name in "Kraftwerk" nach deutscher Elektronik-Bandlegende

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2016 20:02 Uhr von Strassenmeister
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Er bringt die Arbeit mit nach Hause.
Kommentar ansehen
23.01.2016 21:49 Uhr von Prisma86
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
und ein Sack Reis stand daneben
Kommentar ansehen
24.01.2016 05:28 Uhr von Winkle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Drive-In Feuerwehr.
Kommentar ansehen
24.01.2016 06:49 Uhr von PearlLanta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Mindestens 15 Tote nach Messerattacke in Behinderteneinrichtung
AfD-Bayern-Chef Bystron will nach Machtübernahme Regierung vor Gericht stellen
Gotha/Saalburg: Polizeifahndung mit Phantombildern nach Kinderschänder und Glatzen-Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?