23.01.16 19:56 Uhr
 1.377
 

Berlin: Demonstration gegen Vergewaltigung durch einen Flüchtling, die es nie gab

Vor dem Kanzleramt in Berlin haben viele Menschen gegen sexuelle Gewalt durch Flüchtlinge protestiert. Jedoch bezogen sich die Demonstranten dabei auf einen Fall, der nie stattgefunden hat. So soll angeblich ein Flüchtling eine 13-Jährige aus Marzahn missbraucht haben.

Dieser Fall war allerdings eine Lüge von russischen Medien. Diese behaupteten, dass das Mädchen Opfer einer Gruppenvergewaltigung war und es viele Stunden in einer "Sex-Gefangenschaft" verbringen musste.

Die Berliner Polizei hat dieses Gerücht allerdings schon lange dementiert. Das Mädchen war zwar verschwunden, aber weder gab es eine Vergewaltigung, noch war ein Flüchtling in ihrem Verschwinden involviert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WalterWhite
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Vergewaltigung, Flüchtling, Demonstration, Lüge
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

50 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2016 20:30 Uhr von Prisma86
 
+34 | -6
 
ANZEIGEN
Lügenpresse wo immer man liest.

Ich mache mir mein eigenes Bild mit eigenen Erfahrungen. Sorry, aber mit Türken und Pakistani habe ich zu 75% schlechte Erfahrungen. Dabei hauptsächlich gewalttätig.

Bei Deutschen 5% schlechte Erfahrungen, hauptsächlich weil sie nicht bezahlt haben.

Schweizer, mögen mich oft nicht weil ich Deutscher bin, aber zahlen immer und gut und gewalttätig ist noch nie einer geworden.

Sollte sich jeder sein eigenes Bild machen.
Kommentar ansehen
23.01.2016 20:34 Uhr von hasennase
 
+7 | -39
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.01.2016 20:42 Uhr von det_var_icke_mig
 
+6 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.01.2016 21:04 Uhr von det_var_icke_mig
 
+2 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.01.2016 21:13 Uhr von poseidon17
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
@ det_var_icke_mig

Was bist Du denn für einer lol?

§ 176 StGB regelt, dass Sex mit Kindern unter 14 Jahren sexueller Missbrauch ist, der mit Freiheitsstrafe zwischen 6 Monaten und 10 Jahren bestraft wird. Das ist die aktuelle Rechtslage.

Zu Deinem 13, 14 oder 15 Jahre Quatsch. Irgendwo musst Du ja eine Grenze festlegen, ansonsten könntest Du nach Deiner bescheidenen Logik auch Sex mit nem Neugeborenen haben.

Und vielleicht hättest Du die Güte, mir zu erklären, wo ich genau gehetzt habe?

Wenn nicht, wäre es künftig besser, mir so etwas nicht zu unterstellen, ich hoffe, wir haben uns verstanden.
Kommentar ansehen
23.01.2016 21:21 Uhr von det_var_icke_mig
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.01.2016 21:38 Uhr von Golan
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Die AFD hat jede Menge, auch sehr sinnvolle Lösungsangebote. Zumindest mehr als die aktuelle Regierung anbietet, da kommt nur heiße Luft und Durchhalteparolen. Meine Schwester arbeitet bei ALDI und könnte das Land besser führen als die Raute.

Deutschland wird gerade niedergemerkelt.
Kommentar ansehen
23.01.2016 21:42 Uhr von alex070
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.01.2016 21:52 Uhr von det_var_icke_mig
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.01.2016 22:15 Uhr von poseidon17
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@ det_var_icke_mig

Erstens:

Wenn ich am Ende meines ersten Posts schreibe,

"Abwarten, was bei der Sache rauskommt."

dann dürfte Jedem klar sein, dass für mich die Sache noch läuft, die Ermittlungen also noch andauern, sonst würde ich ja nicht schreiben, dass man abwarten muss.

Zu Deinem Beispiel:

"was ist also der Unterschied zwischen 4 Stunden vor Mitternacht und 4 Stunden nach Mitternacht der eine solche Grenze nötig macht?"

Der Unterschied ist, wie oben bereits erwähnt, § 176 StGB, der das vor dem Alter von 14 Jahren nun mal als sexuellen Missbrauch definiert.

Nehmen wir mal an, Dein Beispiel passiert in der gleichen Konstellation immer wieder mit einem Mädchen, welches jeweils einen Tag jünger ist, als das in Deinem Beispiel.

Dann könnten sich die Betroffenen ja jedesmal an Deine Argumentation halten und sagen, das Mädchen sei ja aber nur einen Tag jünger als in einem anderen Fall, wo sei denn da der Unterschied.

Bis Du dann irgendwann beim Neugeborenen kurz nach der Geburt bist.

Und da liegt der Fehler in Deiner Logik.
Kommentar ansehen
23.01.2016 22:18 Uhr von det_var_icke_mig
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
@Januskopf: hab mich mit den Programmen der anderen Parteien aktuell nicht auseinander gesetzt, kann dir also nicht sagen ob jemand von denen sinnvolle Lösungsangebote von sich gibt

und Butter bei die Fische?

niemand,

die wirkliche und einzige Alternative wäre wenn alle Parteien ihre Programme und Forderungen vorstellen dürfen und die Wähler die Forderungen einzeln wählen können und dann je nach Wählerwillen z.B. in der Familienpolitik rot gilt und in der Wirtschaft schwarz, bei der Verteidigung rosa, in der Rente grau u.s.w. (nagel mich bitte nich auf die Farben fest, die sind willkürlich gewählt und beliebig tauschbar)

weil bis jetzt hab ich noch nie ein Parteiprogramm gesehen was wirklich zu allen Punkten was angeboten hat was ich für sinnvoll hielt, man konnte also imemr nur das kleinere Übel wählen aber nix alternatives

@Poseidon17: der Unterschied ist willkürlich in einem Paragraphen definiert und das ist was kritisiere, er lässt keinerlei Flexibilität zu bei der Beurteilung des Vorganges

deswegen wegen dieser willkürlichen Definition ist derselbe Vorgang einmal illegal und einmal legal obwohl nur Stunden oder noch kürzere Zeit dazwischen liegen

und man kann das Ganze auf die Spitze treiben:

du gehst mit deiner Freundin ganz legal am Vorabend ihres Geburtstages zu Bett und nach Mitternacht fangt ihr an

den Eltern passt aber eure Beziehung nicht und sie behaupten das war vor Mitternacht

ergo einvernehmlicher Sex sogar ganz legal aber weil der gesetzliche Vormund das Ereignis um einen kurzen Zeitraum verschiebt stehst du vorm Kadi

anschließen noch die Sache mit der Glaubwürdigkeit und der rechtlichen Gewichtung und du gehst in den Bau wegen einer Stechuhr die jemand in ein Gesetz genagelt hat!

und ich rede nicht davon, dass du zum Zeitpunkt bereits 20 bist sondern immer noch davon, dass du 15 bist!

und das ist was ich kritisiere wenn BEIDE IN ETWA GLEICHALTRIG sind sollte keine starre Grenze gelten und nur in dem Fall !!

[ nachträglich editiert von det_var_icke_mig ]
Kommentar ansehen
23.01.2016 22:29 Uhr von Holzmichel
 
+5 | -13
 
ANZEIGEN
@Prisma86

---"Ich mache mir mein eigenes Bild mit eigenen Erfahrungen. Sorry, aber mit Türken und Pakistani habe ich zu 75% schlechte Erfahrungen. Dabei hauptsächlich gewalttätig."---

Kann es eventuell sein, dass Du Ausländer eventuell gezielt anmachst, wenn 75 Prozent Deiner Erfahrungen mit Türken usw. sogar von Gewalt geprägt sein sollen?
Ich unterstelle Dir nichts, sondern FRAGE lediglich nach, denn mir kommen Deine angeblichen Erfahrungen sehr fragwürdig vor!

Komischerweise habe ich mit Migranten weder in der Stadt, noch in Gasthäusern oder öffentlichen Verkehrsmitteln Probleme.
Ganz im Gegenteil, ich beschäftige sogar selbst Ausländer (in diesem Falle allerdings neben zwei Polen, zwei Türken auch noch einige Landsleute) und wöchentlich begegnen mir mehrere Türken beim Training im Boxring - wo sie sehr harte, aber durchaus faire Gegner sind!

Und wie gesagt, NULL PROBLEME!!!

[ nachträglich editiert von Holzmichel ]
Kommentar ansehen
23.01.2016 22:31 Uhr von Imogmi
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
also wennman das so hier liest und auch andere kommentare von den in betracht komenden usern liest weiß man doch das die für diese "sinnvollen" Texte bezahlt werden und auf Anweisung handeln, denn kein normal denkender Mensch würde so ein hirnloses Gelabber von sich geben.

Ausser hasenase, das ist ein naturtalent ;
"das pegida virus" ist das schon bis Brasilien vorgedrungen ?
Nur gut das du nicht geschwindelt hast als du behauptet hast du lebst in Brasilien und holst dir aber deine Currywurst mit Pommes rot/weiß gleich um die Ecke.
Ergo, so wie du geschwindelt hast mit Brasilien und wahrscheinlich auch mit Grünwald, porsche u.s.w. weiß man ja was man von dir und deinen kommentaren zu halten hat. Bist du ein Fan der Lügenpresse ?

das ist einer von den oben beschreibenen
@ det_var_icke_mig
man du kennst dich ja gut aus, dich als Rechtsberater möchte ich nicht haben, denn da würde man z.B. statt der vom Staatsanwalt geforderten 3 Jahre auf Bewährung mind.
6 Jahre haft mit anschließender Sicherheitsverwahrung bekommen. :-) soviel zu deinen Kommentaren, die ich als nicht ernsthaft werte....
du schreibst :"was mir bei deiner unvoreingenommenen Darstellung auffällt: die Polizei kann keine Anzeige erstatten, wenn muss jemand eine Anzeige bei der Polizei erstatten .."
nicht ganz richtig, wenn öffentl. Interesse bestehen sollte muss die Polizei den Vorfall an die Staatsanwaltschaft weiterleiten, ansonsten macht sich die Polizei mehrerer Straftaten schuldig... was du mit deinem Punkt 3 ja bestätigst, also widersprichst du dir ja selbst !
zu Punkt 6 wenn die Polizei das Jugendamt nicht verständugt hat, kann es auch nicht kommen und der untersuchende Arzt bzw. Ärztin hat in diesem Fall die polizei zu verständigen, wenn diese nichts weiter gibt verläuft alles im Sande
"und das geltende Recht mit der Altersgrenze ist auch überholt"
in was für einer Welt lebst du denn, so ganz ohne Regeln, Rechte und Pflichten ?
darf ich daran teilhaben, dann weiß ich schon was ich als erstes mache, du kommst an 2. Stelle.
Kommentar ansehen
23.01.2016 21:21 Uhr von det_var_icke_mig
auch hier sieht man das du irgendwie links läufst,
für die gibt es keine Alternative zu Merkel wie scheint, denn alles andere versuchst du schlecht zu machen ;
aber wie gesagt ich schätze dich nicht so dumm ein, du wirst bezahlt dafür...

@ alex070
"Schau an wie gut die russische Propaganda wirkt, da gehen selbst verblendete Idioten demonstrieren für. "
Bitte um hundertprozentige Nachweise von dir das es so ist wie du schreibst und das Mädchen nicht vergewaltigt wurde,
wenn du das nicht kannst muss man fragen wer ein verblendeter Idiot ist ?

@ Holzmichel
noch so ein Träumer,
du hast bis heute die Frage aus der Logistik nicht beantwortet und du selbst hast doch behauptet du bist in dieser Branche tätig , auf der einen Seite könntest du recht haben, ein Bürobote der Briefe in die Büros zustellt ist ja auch eine Art Logistikunternehmen. :-))

[ nachträglich editiert von Imogmi ]
Kommentar ansehen
23.01.2016 22:37 Uhr von det_var_icke_mig
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.01.2016 22:50 Uhr von alex070
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.01.2016 22:57 Uhr von poseidon17
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@ det_var_icke_mig

"und das ist was ich kritisiere wenn BEIDE IN ETWA GLEICHALTRIG sind sollte keine starre Grenze gelten und nur in dem Fall !!"

Ok, also machen wirs noch einfacher, sonst begreifst Du das ja in diesem Leben nicht mehr:

Dein Beispiel mit dem 15-Jährigen und dem Mädchen, die Stunden vor ihrem 14. Geburtstag steht. Das Mädchen wird jeweils einen Tag jünger, der Junge jeweils einen Tag älter.

Der Junge beruft sich jeweils auf Fälle, in denen es ein Mädchen gab, welches ja nur einen einzigen Tag älter war.

Bezogen auf sich hat er nach Deiner Logik dann die Möglichkeit, zu argumentieren, dass es ja auch einen Fall eines Jungen gab, der nur einen Tag jünger war.

Dann landen wir rein mathematisch irgendwann beim Fall eines 568-Jährigen, der Sex mit einem Neugeborenen hat, je nachdem, wie sich die Lebenserwartung entwickelt.

Irgendwie bist Du niedlich.

Bezogen auf Deine Aussage, wo möchtest Du denn da dann genau Grenzen definieren?

Wann ist das Mädchen also nach Deiner Ansicht zu jung und der Junge zu alt?

edit:

"was sagt eigentlich dein toller Paragraph wenn beide noch 13 sind?"

Die sind beide nach dem StGB strafunmündig, weil unter 14.

[ nachträglich editiert von poseidon17 ]
Kommentar ansehen
23.01.2016 23:00 Uhr von Imogmi
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@ alex070
genau das mit der russ. Propaganda habe ich ja gemeint.
Beweise das es Propaganda ist...

Aber du denkst verkehrt, ich glaube der Aussage des Mädchen - du nicht ;
also bist du in der Bringschuld und unterlasse deine hilflosen Versuche alles in deinem Sinn zu verdrehen
Kommentar ansehen
23.01.2016 23:01 Uhr von alex070
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.01.2016 23:05 Uhr von alex070
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.01.2016 23:07 Uhr von det_var_icke_mig
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
@Imogmi: die Polizei KANN keine Anzeige erstatten

aus zwei Gründen,
erstens ist DIE Polizei die Organisation die Anzeigen annimmt und zu bearbeiten hat
zweitens ist DIE Polizei nichtmal eine juristische Person, geschweige denn eine natürliche

Ein Polizist kann eine Anzeige erstatten, denn er wäre eine Person, aber DIE Polizei kann es nicht

schon manchmal schwer mit der deutschen Sprache

das Jugendamt soll tätig werden sobald es Kenntniss erhält, von wem diese Information zu kommen hat ist nicht fest gelegt

und wer bestimmte Regeln kritisiert lebt nicht automatisch in einer Welt ohne Regeln, Rechte, Pflichten sondern wünscht sich vielleicht einfach nur bessere

die Sache mit der Alternative zu Merkel nun wie erklär ich dir das?

nehmen wir mal an, du bist krank und hast eine Medizin die nicht wirkt nur alle anderen Medikamente die du hast/kennst wirken auch nicht

wieviele Alternativen hast du also zu deiner unwirksamen Medizin?

keine oder? so ist es derzeit eben auch in der Politik Merkel ist nicht toll, aber Alternativen gibt es auch nicht

was also tun?

und glaub mir es wäre zu schön wenn mich wer bezahlen würde :D

@Screwdriver: soweit mir bekannt waren Kinderehen in meinem Heimatland auch verboten, das Problem mit deiner Forderung besteht darin, dass mein Heimatland nicht mehr existiert

aber ich kann dich beruhigen in Deutschland bin ich auch nicht mehr und Kinderehen gibt es in meiner neuen Heimat auch nicht

und ja ich bin Ausländer, da wo ich jetzt bin :D

@Poseidon17: das Problem deiner Logik besteht darin, dass die beiden irgendwann nicht mehr Gleichaltrig sind und damit dein Kartenhaus zusammenstürzt

die Frage nach den Grenzen des Alterunterschieds müssten Erziehungswissenschaftler und Psychologen beantworten

und mit deiner Strafmündigkeit hast du nämlich gerade das zweite große Problem der Stechuhr angesprochen

ein 13 jähriger sollte und kann auch schon wissen was Recht und Unrecht ist hat er aber noch nicht Geburtstag gehabt geschieht im nix, selbst wenn er die Straftat am Vorabend seines Geburtstages begeht

da war sie wieder die zu überarbeitende Stechuhr

[ nachträglich editiert von det_var_icke_mig ]
Kommentar ansehen
23.01.2016 23:24 Uhr von poseidon17
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@ det_var_icke_mig

"die Frage nach den Grenzen des Alterunterschieds müssten Erziehungswissenschaftler und Psychologen beantworten"

Nö, Du hast die Thematik Gleichaltrigkeit gebracht und damit argumentiert, und willst auf meine Frage keine Antwort geben, wie es scheint.

Also nochmal, wann ist ein Mädchen einen Tag zu jung oder ein Junge einen Tag zu alt?

Wo würdest Du nach Deiner Argumentation und Deinen Argumenten nach die Altersgrenzen also dazu definieren?
Kommentar ansehen
23.01.2016 23:27 Uhr von Imogmi
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@ alex070
noch so ein hilfloser versuch von dir !
Du bist ja richt amüsant , aber trotzdem nicht ernst zu nehmen.

Aber eins kann ich dir sagen, ich habe keine russ. Wurzeln, deine Vermutung geht ins Leere, auch weißt du nicht wie ich über Flüchtlinge denke, das ist auch nur eine Vermutung spekuliert auf deinen Vorurteilen.
und ich muss feststellen das du ein merkelhöriger Devot bist und da ist leider nichts sinnvolles zu erwarten.
Ich glaube auch nicht nur dem russ. TV-Sender, aber ich glaube gewissen Leuten die es nicht nötig haben mich anzulügen.

@ det_var_icke_mig
bravo, großartig, du kannst ja nicht einmal richtig lesen.

Ich habe nie geschrieben das die Polizei eine Anzeige erstatten kann , ich habe nur geschrieben das diese den Vorfall weiterleiten MUSS, mehr nicht.
oder setzt es bei dir schon aus und du merkst nichts mehr ?

Ich habe keine Schwierigkeiten mit der deutschen und anderen Sprachen, aber wie man sieht bestehen bei dir erhebliche Deffizite beim Lesen, nur mal so am Rande.

bezüglich deines Heimatlandes muss es doch einen Rechtsnachfolger geben oder ist das so wie hier, Deutschland gibt es auch nicht, nur die BRD mit ihrem Personal.
Kommentar ansehen
23.01.2016 23:36 Uhr von TheRoadrunner
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@ froestel
"Hier eine unvoreingenommene Darstellung..."
Wo ist das denn unvoreingenommen? Es wird die Sicht der Familie beschrieben. Nicht einmal die Autoren deines Links sind sich sicher, dass sich das Geschehen so ereignet hat wie von der Familie angegeben, denn sie schreiben: ´Sollten die von der Familie erhobenen Vorwürfe der Wahrheit entsprechen [...]´
... aber der Teil erschien dir wohl nicht zitierenswert, hm?

@ Prisma86
"Sorry, aber mit Türken und Pakistani habe ich zu 75% schlechte Erfahrungen. Dabei hauptsächlich gewalttätig."
Führst du eine Strichliste? Wie und wo machst du diese Erfahrungen?

@ Gendergaga
"Das wird schon so gewesen sein. Die haben bestimmt nicht umsonst demonstriert."
Na, das ist mal eine Logik. Wenn sich also ausreichend viele Menschen zusammenfinden und ´Gendergaga glaubt jeden Mist´-Plakate hochhalten, dann wird das schon so sein, weil die ja bestimmt nicht umsonst demonstrieren?

@ Januskopf
"PS: Es gab mal einen Fall [...]"
Und wo ist dieser Fall dokumentiert?

@ Golan
"Die AFD hat jede Menge, auch sehr sinnvolle Lösungsangebote."
Und die wären? Wenn ich mir beispielsweise die Leitilinien der AfD ansehe, dann sind dort viele Forderungen enthalten. Wie man sich deren Umsetzung vorstellt, konnte ich nicht herausfinden. Am lustigsten finde ich ja das hier:
´Staatliche Organe dürfen sich selbst in Einzelfällen nicht über Gesetze und Verträge hinwegsetzen. Vielmehr sind diese nach ihrem Buchstaben und nach ihrem Geist zu respektieren.´
Die AfD wird sich also ändern, falls sie mal die Regierung stellt? Oder will sie etwa ernsthaft behaupten, dass sie den Geist der Gesetze zur Parteienfinanzierung respektiert?
Kommentar ansehen
23.01.2016 23:41 Uhr von alex070
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
@Imogmi

Ich bin nicht hilflos, noch versuche ich irgendwas. Ich habe auch keine Vermutung über dich angestellt, sondern einfach fragen gestellt.

Du glaubst also irgendwelchen Leuten, na das ist natürlich etwas völlig anderes, entschuldige jeden Zweifel. LOL, hörst du dir eigentlich manchmal selber zu?

Im übrigen, deine Feststellung bzw. Vermutungen "gehen ins Leere", aber sie amüsieren mich durchaus auch.

Ein Putin-Lamm, willig zu glauben.
Kommentar ansehen
23.01.2016 23:52 Uhr von Imogmi
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
@ alex070
wie man lesenkann versuchst du mich zu
provozieren, aber gib dir keine Mühe.
So etwas wie dich der seinen Kopf irgenwo drin stecken hat
und zwar sehr tief gibt es nur seinen Tunnelblick und den lass ich dir ; denn manche können halt nicht anders weil ihnen gewisse Fähigkeiten fehlen.

Refresh |<-- <-   1-25/50   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?