23.01.16 18:58 Uhr
 264
 

Russische Medien betreiben mit deutscher Flüchtlingsproblematik Propaganda

Die russischen Medien berichten reichlich über die Probleme, die Deutschland mit den Flüchtlingen hat.

Ein großer Teil der Berichte soll jedoch übertrieben oder sogar gefälscht sein. Da die Berichte von den Problemen in Russland ablenken, scheinen sie dem Kreml zu gefallen.

Aus der Meldung, dass vier Männer eine Scheibe eines Flüchtlingsheims mit einem Stein eingeworfen haben, machten die russischen Medien die Meldung, dass 400 Männer mit Baseballschlägern ins Heim eingedrungen sein.