23.01.16 18:10 Uhr
 667
 

Windows 10 hat schon über 1.200 Änderungen erhalten

Zwischen Build 11099 und 11102 hat Windows 10 schon über 1.200 Änderungen erhalten.

Microsoft strebt damit einem schnelleren Entwicklungszyklus an.

PC-Spieler sind derzeit nicht von Windows 10 begeistert, da ein Fehler im Grafikmodul bei vielen Spielen für Probleme sorgt. Ein Nutzer beschwerte sich bei Microsoft via Twitter: "Ihr habt im Grunde eine Funktion hinzugefügt und kündigt 10 neue bekannte Fehler an."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: daniel2080
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Update, Windows, Änderung, Gamer, Windows 10
Quelle: pcgameshardware.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Windows 10: Redstone 4-Update kommt Anfang 2018
Von wegen kostenpflichtig: Windows 10 auch nach dem 28.07.2016 kostenlos
"Pokémon Go" ist auch auf Windows 10 Mobile erfolgreich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2016 18:10 Uhr von daniel2080
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Windows 10 - Ja oder Nein. Ich kann mich nicht dazu entscheiden, ob ich das Update durchführen soll, auch wenn mich Microsoft täglich daran erinnert.
Kommentar ansehen
23.01.2016 20:40 Uhr von Gothminister
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Bananensoftware reift beim Kunden.
Naja vielleicht ist es ja Mitte/Ende dieses Jahres dann ausgereift, spielekompatibel und abhörsicher, so dass ich es mir auch mal aufspielen kann...
Kommentar ansehen
23.01.2016 21:02 Uhr von AdiSimpson
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
An jeden Vollhonk, hier geht es um eine Testversion die natürlich Fehler beinhaltet.
Kommentar ansehen
24.01.2016 00:57 Uhr von advicer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat:
"An jeden Vollhonk, hier geht es um eine Testversion die natürlich Fehler beinhaltet. "

Das geht aus der SN Meldung leider nicht hervor und auch dein Hinweis sorgt wohl nur für Verwirrung, da viele das komplette Win10 noch im Testlauf sehen. Keine Ahnung wer hier mit dem Begriff Insider-Preview was anfangen kann? Ist aber auch egal, weil selbst die beste Aufklärung niemanden abhält zu meckern.
Irgendwie haben die Menschen in Perfektion gelernt nur das Negative zu erfassen, das Positive bestenfalls als Verschwörung auszulegen und irgendwelche Fakten, Gründe usw. gar nicht zu hinterfragen.
Auffallend dazu können die Leute, die sich vorgeblich am besten auskennen, kaum einen geraden Satz verfassen.

That´s the way it is................

[ nachträglich editiert von advicer ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Windows 10: Redstone 4-Update kommt Anfang 2018
Von wegen kostenpflichtig: Windows 10 auch nach dem 28.07.2016 kostenlos
"Pokémon Go" ist auch auf Windows 10 Mobile erfolgreich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?