23.01.16 17:57 Uhr
 79
 

Online-Juwelier "Ice.com" hat seine Finanzierungsrunde abgeschlossen

Der Online-Juwelier "Ice.com" hat seine Finanzierungsrunde abgeschlossen, in der es um zwei Millionen US-Dollar ging.

Ziel des Unternehmens ist es, mit dem Geld den Markt weiter zu erschließen. Derzeit liegt der Online-Anteil am Juweliermarkt bei fünf bis sieben Prozent.

In Sachen E-Commerce ist der Juweliermarkt am wenigsten entwickelt, was sich durch "Ice.com" ändern soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: daniel2080
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Finanzierung, Juwelier
Quelle: techcrunch.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Baufirma will nicht, dass Kollege abgeschoben wird - Arbeit niedergelegt
Alle Jahre wieder: Mitte Dezember erhöht die Deutsche Bahn die Ticketpreise
Air Berlin streicht 1200 Stellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2016 01:51 Uhr von Hanna_1985
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht zu verwechseln mit Eis.de ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Facebook, Google und Amazon gründen Interessenverband
Sprengstoffanschläge in Dresden: Polizei veröffentlicht Bilder und Video
Italien: Zwei Nonnen treten aus Kloster aus, um sich gegenseitig zu heiraten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?