23.01.16 17:35 Uhr
 90
 

Twistetal: Kirche mit satanischen Zeichen beschmiert

In Twistetal hat ein unbekannter Täter in der Nacht auf den gestrigen Freitag die Mühlhäuser Kirche mit satanischen Zeichen beschmiert.

Neben der Zahl "666" schrieb der Täter "Heil Satan" und "Satan lebe hoch" an die Wände und die Tür des Gebäudes.

Die Polizei geht davon aus, dass es sich um einen Wiederholungstäter handelt, welcher im Dezember bereits Gebäude mit "Satan"-Sprüchen beschmiert hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: daniel2080
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kirche, Zeichen, Graffiti, Vandalismus, Satanismus, Beschmutzung
Quelle: hna.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oersdorf: Bürgermeister vermutlich von Rechtsradikalen niedergeschlagen
Bautzen/Görlitz: 912 Straftaten von Flüchtlingen innerhalb von acht Monaten
Dresden: Linksradikale rufen zu Störaktionen bei Einheitsfeier auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2016 17:48 Uhr von Oberlehrer
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Erst eine 88 würde für Hyperventilation entsprechender Kreise sorgen ;-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?