23.01.16 16:17 Uhr
 90
 

Präsident katholischer Kirchenmitglieder: Kirche soll Geschiedene nicht mehr ausgrenzen

Thomas Sternberg, der seit November Präsident der katholischen Kirchenmitglieder in Deutschland ist, fordert Antworten vom Papst.

Er verlangt, dass Geschiedene nicht mehr aus der Kirche ausgegrenzt werden sollten. Einem Mörder würde die Kirche verzeihen, einem Geschiedenen jedoch nicht, wie Sternberg bemängelt.

Der Forderung nach strikter Trennung zwischen Kirche und Staat sieht er skeptisch. Wenn jemand beispielsweise an einem "stillen" Feiertag eine Tanzveranstaltung will, müsse er auch konsequent sein. Die Schlussfolgerung wäre hier, den Karfreitag völlig abzuschaffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: daniel2080
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kirche, Scheidung, Katholische Kirche, Toleranz
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katholische Kirche: "Exorzisten händeringend gesucht"
Italien: Zwei Nonnen heiraten und kritisieren Katholische Kirche