23.01.16 13:09 Uhr
 2.677
 

Angela Merkel: Flüchtlingszahlen werden spürbar gesenkt

Angela Merkel, die deutsche Bundeskanzlerin, erklärte nun beim Neujahrsempfang ihrer CDU in ihrem Wahlkreis, dass man die Flüchtlingszahlen für dieses Jahr deutlichen senken wolle. Demnach müssten die Ursachen für Flüchtlinge bekämpft werden und die Außengrenzen sollten besser gesichert werden.

Im Detail sagte Merkel: "Ich verspreche Ihnen, weil ich weiß, dass es vielen Tag und Nacht durch den Kopf rumgeht, dass wir alles daran setzen, die Zahlen für dieses Jahr spürbar zu reduzieren." Unterdessen plädiert Merkels CDU-Kollegin Julia Klöckner dafür, den Druck auf Deutschland zu reduzieren.

Klöckner fordert demnach Tageskontingente für Asylsuchende einzuführen und spricht sich sogleich für Grenzzentren ähnlich der Transitzonen aus. Die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende ist die Spitzenkandidatin ihrer Partei für die Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Politik / Inland
Schlagworte: Flüchtling, Bundeskanzler, Senkung
Quelle: faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2016 13:13 Uhr von RandyMarsh
 
+55 | -4
 
ANZEIGEN
Wie immer leere Worthülsen und sonst nichts. Wer glaubt dieser Frau denn noch?
Kommentar ansehen
23.01.2016 13:18 Uhr von cure
 
+46 | -3
 
ANZEIGEN
Frau Merkel meint natürlich die Flüchtlingszahlen in
Steglitz-Zehlendorf , Charlottenburg-Wilmersdorf, Grunewald und Dahlem. Die Parteikollegen wollen da lieber unter sich bleiben.

[ nachträglich editiert von cure ]
Kommentar ansehen
23.01.2016 13:26 Uhr von derBasti85
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Für wie dumm halten Sie das Volk Frau Merkel?! Es werden auch keine Steuern erhöht...
Kommentar ansehen
23.01.2016 13:37 Uhr von OrionX
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Nein, werden sie nicht. Im März sind Landtagswahlen, deshalb sagt sie das. Für die etwas Naiveren hier.
Kommentar ansehen
23.01.2016 13:43 Uhr von OrionX
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@NurausVerzweiflung

Selbstverständlich gibt es auch in Deutschland massive Wahlmanipulation. Da gebe ich dir Recht.
Kommentar ansehen
23.01.2016 13:45 Uhr von anex
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Ich bin erst zufrieden, wenn sie im Knast sitzt und diese kriminelle Regierung abgesetzt wird.
Kommentar ansehen
23.01.2016 13:58 Uhr von faktkonkret
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
mal sehen ob 2017 möglicherweise eine islam geprägte Partei eine Koilation mit der CDU eingeht. Sollte die SPD mal langsam reagieren.
Kommentar ansehen
23.01.2016 14:01 Uhr von soulicious
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
"Demnach müssten die Ursachen für Flüchtlinge bekämpft werden und die Außengrenzen sollten besser gesichert werden."

Das mit dem Aussengrenzen sichern ist mittlerweile eine allgemein angewandte Floskel geworden. Tausend mal gesagt, nie was gemacht, weil man einfach keinen Plan hat wie das real umgesetzt werden soll. Das fängt ja schon bei den Nicht-Kapazitäten des Personals an.

Was die Ursachen für Flüchtlinge betrifft: da müssen ihre eigenen Regierungen ran und ihre eigene Bevölkerung. Was wollen wir da groß bekämpfen? Man sieht´s an Afghanistan und am Irak dass westliche Einmischung gar nichts bringt. Schaut man sich aber den Iran an, wo nach Mahmud Ahmadinedschad ein neuer Präsi gewählt wurde, der sich mit dem Westen über einige Konflikte geeeinigt hat, dann sieht man dass es auch mit solchen Ländern vorwärts gehen kann, sobald dort ein zivilisierter Mensch an der Macht sitzt. So einfach ist das.
Kommentar ansehen
23.01.2016 14:14 Uhr von l2000-1
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
klar, und osterhase und weihnachtsmann gibts auch wirklich.......
Kommentar ansehen
23.01.2016 14:33 Uhr von OrionX
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Frau Merkel hat sich bereits einen Altersruhesitz in Südamerika gekauft. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.
Kommentar ansehen
23.01.2016 14:35 Uhr von Bobbie2k5
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wie immer die Frage.... Wie schaffen wir das?
Kommentar ansehen
23.01.2016 14:37 Uhr von JoeCoolone
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich werden sie von der Kopfzeile in Fußzeile verlegt...
Wie lange will die uns noch für dumm verkaufen?
Kommentar ansehen
23.01.2016 14:41 Uhr von peterpan1970
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
dann mach das Mutti ! trotzdem wählt dich keiner mehr !
Kommentar ansehen
23.01.2016 14:48 Uhr von blaupunkt123
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Also sie will in Wahrheit damit sagen das wir heuer nur 999.999 aufnehmen, aber dafür 100 Milliarden an Entwicklungshilfe pro Jahr in die Welt streuen...
Kommentar ansehen
23.01.2016 14:49 Uhr von MikeBison
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ich glaube ihr NICHT!
Kommentar ansehen
23.01.2016 15:24 Uhr von Phoenix3141
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
"NIemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten!"

Immer noch glaubwürdiger als Merkels Verbaldurchfall ...
Kommentar ansehen
23.01.2016 15:27 Uhr von B.Henker
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Die soll mal genau definieren was das bedeutet.

Die "Flüchtlinge", die schon hier sind Einbürgern (Wählerstimmen) und 2016 "nur" 500.000 statt 1,1 Millionen reinlassen wäre ja in der Theorie auch eine deutliche Senkung.
Kommentar ansehen
23.01.2016 15:32 Uhr von Gothminister
 
+4 | -2