23.01.16 12:34 Uhr
 719
 

Gelsenkirchen: Mann zeigt Zivilcourage und wird zusammengeschlagen

Am 13. Januar wurde in Gelsenkirchen ein Mann der Zivilcourage zeigte, indem er einem jungen Mädchen helfen wollte, brutal zusammen geschlagen.

Der 45 jährige sah gegen 21 Uhr wie ein etwa 13-14 jähriges Mädchen von vier jungen Männern geschubst und bedrängt wurde. Er forderte die Männer auf das Mädchen in Ruhe zu lassen und wurde daraufhin selbst attackiert. Erst als ein Auto hielt ließen sie von ihm ab.

Die Täter werden als etwa 20-25 Jahre alt mit südländischem Aussehen und dunkler Kleidung beschrieben. Die Polizei hofft, dass sich das Mädchen und der Autofahrer als Zeugen melden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: derBasti85
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Gelsenkirchen, Zivilcourage
Quelle: m.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitsdienst im Freibad Kirchheim: Mann hat erregtes Glied an 14-Jährige gerieben
Nils Ruf zum Amoklauf in München: "Endlich zero Middle-East-Bezug!"
Mali: Ausnahmezustand nach Islamistenangriff auf Militärstützpunkt