23.01.16 12:34 Uhr
 718
 

Gelsenkirchen: Mann zeigt Zivilcourage und wird zusammengeschlagen

Am 13. Januar wurde in Gelsenkirchen ein Mann der Zivilcourage zeigte, indem er einem jungen Mädchen helfen wollte, brutal zusammen geschlagen.

Der 45 jährige sah gegen 21 Uhr wie ein etwa 13-14 jähriges Mädchen von vier jungen Männern geschubst und bedrängt wurde. Er forderte die Männer auf das Mädchen in Ruhe zu lassen und wurde daraufhin selbst attackiert. Erst als ein Auto hielt ließen sie von ihm ab.

Die Täter werden als etwa 20-25 Jahre alt mit südländischem Aussehen und dunkler Kleidung beschrieben. Die Polizei hofft, dass sich das Mädchen und der Autofahrer als Zeugen melden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: derBasti85
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Gelsenkirchen, Zivilcourage
Quelle: m.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Grünen-Politiker bei "Pride Week"-Kundgebung verhaftet
Berühmter Fotograf Bill Cunningham verstorben
Hamburg: Tatverdächtiger Scharfschütze festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2016 12:46 Uhr von derBasti85
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Und du hast gewaltig einen an der Klatsche. Hör auf dir hier ständig neue Accounts zu machen und begeb dich in Behandlung.
Kommentar ansehen
23.01.2016 12:47 Uhr von Sijamboi
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
wieso verlinkst du immer auf die mobile version der quelle? geh doch bitte auf der normalen seite vom focus.

Wieso tut SN übrigens nicht etwas an die PI-Nazi-Huren, die sich hier tummeln mit 65 Accounts?

[ nachträglich editiert von Sijamboi ]
Kommentar ansehen
23.01.2016 13:07 Uhr von derBasti85
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Sijamboi Weil ich die News vom Smartphone aus schreibe.
Kommentar ansehen
23.01.2016 13:11 Uhr von geznicht
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
In Amerika hätte der 45jährige zur Waffe gegriffen und mindestens einem der Täter ein Loch verpasst.
Die anderen wären dann getürmt.
Und in manchen Staaten in den USA würde das sogar straffrei bleiben.
Kommentar ansehen
23.01.2016 13:13 Uhr von geznicht
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
In Deutschland lohnt sich Zivilcourage nur sehr selten. Und wie man regelmässig erfährt treten die Straftäter in Gruppen auf.
Kommentar ansehen
23.01.2016 13:27 Uhr von det_var_icke_mig
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.01.2016 13:34 Uhr von derBasti85