22.01.16 19:28 Uhr
 644
 

Köln: Asylbewerber lernen Fahrradfahren und Verkehrsregeln

Asylbewerber in der Stadt Leverkusen (Nähe Köln) lernen Ende Januar Fahrradfahren und Verkehrsregeln auf einem Verkehrsübungsplatz. Dazu wurden Flyer in deutscher, englischer. französischer und arabischer Sprache erstellt.

Die Gruppe "Leverkusen macht Flüchtlinge mobil" hat im vergangenen Jahr 336 Fahrzeuge gesammelt: 253 Damen- und Herrenräder, 44 Kinderräder und 36 Roller, Scooter, Dreiräder oder Bobbycars.

Die Fahrräder wurden teilweise von Jugendlichen des Berufsvorbereitungsseminars des Kolping-Bildungswerks repariert und an Asylbewerber für 5 bis 10 Euro verkauft. Ein Weiterverkauf soll unterbunden werden, indem der Flüchtling nur ein Rad erwerben kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klartextman
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Verkehr, Fahrrad, Asylbewerber
Quelle: ksta.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Mit der Taxidrohne ins Büro
Umstrittene Pkw-Maut: Einnahmen laut Regierungsberater falsch berechnet
Städtebund kritisiert Fahrverbot für ältere Dieselautos in Stuttgart