22.01.16 14:21 Uhr
 356
 

Kritik: Neues Manhattan-Projekt könnte autonome Waffensysteme beschleunigen

Stuart Russell, seines Zeichens Professor an der University of California, warnt auf dem Weltwirtschaftsforum eindringlich vor den Gefahren von Künstlicher Intelligenz und autonomen Waffensystemen. Demnach hätte die Welt nur noch zwei Jahre Zeit, um das Ganze zu stoppen.

Russel macht deutlich, dass ein ähnlicher Ansatz wie beim Manhattan-Projekt dazu führen könne, dass viele Länder binnen 18 Monaten eine Armee autonomer Waffensysteme aufstellen könnten. Bereits heute sei es möglich Quadrocopter über den Atlantik zu schicken, um dort alle Männer zu töten.

Wenn man sich die Entwicklung der selbstfahrenden Fahrzeuge ansehen würde, dann könne man erkennen, dass die technischen Grundlagen längst da seien. Der Chef der Rüstungsschmiede BAE Systems erklärte unterdessen, dass 40 Länder an solchen Systemen arbeiten, da diese viel Geld einbringen würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kritik, Projekt, Manhattan, Waffensystem
Quelle: heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Groß Pampau: Hobby-Paläontologen finden Robbenskelett aus dem Urmeer
Studie: Alkohol ist eine direkte Ursache für sieben Arten von Krebs
Am Wochenende werden schwere Unwetter erwartet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2016 14:49 Uhr von G-H-Gerger
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Aktuell birgt wohl der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine ein großes Gefahrenpotential in diese Richtung. Die Ukrainer sind auf der einen Seite hoffnungslos wegen ihrer Sowjetmilitärtechnik russischen Angriffen unterlegen, auf der anderen Seite haben sie gut ausgebildete Ingenieure auf dem Gebiet der Informationstechnik. Dies könnte sie dazu verleiten, all ihre militärischen Entwicklungsanstrengungen in diese Richtung zu fokussieren. Russland könnte eine dadurch erlangte Überlegenheit der Ukraine zu noch größeren Agressionen verleitet werden.
Kommentar ansehen
23.01.2016 22:11 Uhr von IRONnick
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, da würde man sich einen Virus wünschen, der diese Mörderroboter gegen ihre Erbauer und Nutzer umpolt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Metronom-Zug Hamburg Bremen: Messerattacke nach Fahrkartenkontrolle
Limmattal: Fünfjährige in der Badewanne sexuell missbraucht - Mann Protestierte
Amokläufe und Anschläge: So spricht man mit seinem Kind darüber


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?