22.01.16 12:35 Uhr
 1.998
 

In Kleve wird ab 1. Februar weitgehend das Kleingeld abgeschafft

In der Stadt Kleve am Niederrhein wird das Kleingeld von Ein- und Zwei-Cent-Münzen abgeschafft. Es ist die erste Stadt in Deutschland, die zunächst auf freiwilliger Basis auf die Bezahlung mit kleinen Münzen verzichtet.

Dabei handelt es sich um eine Vereinbarung des City-Netzwerkes in Kleve, die mit diesem Modell dem Nachbarland Niederlande nachfolgt.

Kleinste Münze wird beim Zahlen in den Geschäften die 5-Cent-Münze sein. Kleve ist etwa 30 Kilometer von den Niederlanden entfernt. Dort habe man diese kleinen Münzen schon im September 2004 als Zahlungsmittel verbannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Cent, Februar, Kleve, Kleingeld, Münzgeld
Quelle: derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Schneller kommst Du nicht zum Samengenuss": Smoothie mit provokanter Werbung
Zürich: Nach Beschwerden dürfen an Flughafen nur Frauen Klos putzen
USA drohen Europa mit Steuerkrieg, wenn US-Konzerne mehr Steuern zahlen müssen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen