22.01.16 12:32 Uhr
 156
 

Falschgeld: Knapp 900.000 Blüten - Fälscher lieben den Euro

Weltweit ist im vergangenen Jahr die Rekordzahl von 899.000 gefälschten Euro-Banknoten aus dem Verkehr gezogen worden. Das waren nach Angaben der Europäischen Zentralbank gut 60.000 mehr als ein Jahr zuvor.

Der Großteil der Fälschungen waren 20- und 50-Euro-Scheine. Seit November gibt es eine neue 20-Euro-Banknote mit überarbeiteten Sicherheitsmerkmalen, die Fälschern das Handwerk erschweren soll.

Mit den Euro-Blüten verursachten Kriminelle weltweit im Jahre 2015 einen Schaden von rund 39 Millionen Euro.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Wirtschaft / Währungen
Schlagworte: Euro, Falschgeld, Fälscher
Quelle: spiegel.de