21.01.16 09:53 Uhr
 53
 

Audi will ab 2018 einen Elektro-SUV in Serie fertigen

Wie die VW-Tochter Audi am gestrigen Mittwoch mitteilte, soll ab dem Jahr 2018 die Serienfertigung eines Elektro-SUV in Brüssel beginnen. Der Wagen soll eine Reichweite von 500 Kilometern haben.

Auch Porsche teilte mit, dass ein reiner Elektro-Wagen gebaut werden soll.

Für die Serienfertigung des Audi-SUV finden zahlreiche Verschiebungen in der Fertigung statt, was Kosten im Höhe von rund 100 Millionen Euro verursachen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Serie, Audi, Elektro, SUV
Quelle: money.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Städtebund kritisiert Fahrverbot für ältere Dieselautos in Stuttgart
Fahrverbote für viele Diesel ab 2018 beschlossen
Stuttgart: Ab 2018 herrscht für ältere Dieselautos ein Fahrverbot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2016 10:21 Uhr von stoske
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fürchte 2018 wird sich Audi, genauso wie etliche andere deutsche Autobauer, mit völlig neuen Produkten, Konkurrenten und Situationen beschäftigen müssen. Wenn die wirklich erst dann mit sowas in Serie gehen wollen, dann werden sie 2018 erst ganz andere, schwerwiegendere Probleme zu lösen haben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Ex-Guantanamo-Insasse sprengt sich und eine Kommandozentrale in die Luft
Beate Zschäpe spielt im Knast gern Volleyball - Es gab aber zu wenig Bälle
NRW: Schüler sollen für Erdogan ihre Lehrer ausspionieren.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?