20.01.16 17:29 Uhr
 359
 

Märchen "Hans und die Bohnenranke" vermutlich schon 5.000 Jahre alt

Wissenschaftler der Universität von Durham und Lissabon haben die Herkunft verschiedenster Märchen untersucht, indem sie einen Stamm der indo-germanischen Sprachgruppe und deren Phylogenese (Stammesgeschichtliche Entwicklung) analysiert haben.

So fand man heraus, dass Märchen und Geschichten nicht nur "vertikal" innerhalb einer familiären Linie weitergegeben wurden, sondern auch "horizontal" zwischen unterschiedliche Gesellschaftsgruppen, als Folge von Handel und Eroberung.

So entdeckte man, dass "Hans und die Bohnenranke" in seiner Ursprungsversion vor rund 5.000 Jahren erzählt wurde. Die heutigen Märchen "Die Schöne und das Biest" und "Rumpelstielzchen" wurden in einer ähnlichen Form bereits vor 4.000 Jahren erzählt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Märchen, alt, bohnenranke
Quelle: news.sky.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

29. September 1941: Das Massaker von Babi Jar
Patent: Neues Urinal reinigt automatisch das männliche Geschlechtsteil
Studie: Musikgeschmack altert mit uns

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2016 17:50 Uhr von kuno14
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
neue (alte)comics in höhlen gefunden?
Kommentar ansehen
20.01.2016 18:11 Uhr von derlausitzer
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hans und die Bohnenranke kenn ich nicht.
Kommentar ansehen
20.01.2016 18:59 Uhr von FutureC