20.01.16 17:29 Uhr
 337
 

Märchen "Hans und die Bohnenranke" vermutlich schon 5.000 Jahre alt

Wissenschaftler der Universität von Durham und Lissabon haben die Herkunft verschiedenster Märchen untersucht, indem sie einen Stamm der indo-germanischen Sprachgruppe und deren Phylogenese (Stammesgeschichtliche Entwicklung) analysiert haben.

So fand man heraus, dass Märchen und Geschichten nicht nur "vertikal" innerhalb einer familiären Linie weitergegeben wurden, sondern auch "horizontal" zwischen unterschiedliche Gesellschaftsgruppen, als Folge von Handel und Eroberung.

So entdeckte man, dass "Hans und die Bohnenranke" in seiner Ursprungsversion vor rund 5.000 Jahren erzählt wurde. Die heutigen Märchen "Die Schöne und das Biest" und "Rumpelstielzchen" wurden in einer ähnlichen Form bereits vor 4.000 Jahren erzählt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Märchen, alt, bohnenranke
Quelle: news.sky.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkohol ist eine direkte Ursache für sieben Arten von Krebs
Am Wochenende werden schwere Unwetter erwartet
Studie: Tiere gönnen sich wie Menschen ab und an ordentlichen Alkoholrausch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2016 17:50 Uhr von kuno14
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
neue (alte)comics in höhlen gefunden?
Kommentar ansehen
20.01.2016 18:11 Uhr von derlausitzer
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hans und die Bohnenranke kenn ich nicht.
Kommentar ansehen
20.01.2016 18:59 Uhr von FutureC
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.01.2016 20:06 Uhr von Ming-Ming
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
das hieß ursprünglich "Mehmet und die Haselnußstaude..."
Kommentar ansehen
20.01.2016 20:15 Uhr von Strassenmeister
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Ming-Ming

* * * * * *
Kommentar ansehen
21.01.2016 11:50 Uhr von Ruthle
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Logischerweise gab es ähnliche Geschichten schon ab da, als die Menschen gut sprechen konnten!
Die "Geschichtenerzähler" waren die Medien von damals etwas später, mit dem Religionswahnsinn, kamen dann noch die "Prediger" dazu.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amoklauf in München: Täter hatte keine Verbindungen zum Islam oder IS
München: Amokläufer lockte Opfer wohl via Facebook-Post in die Falle
Comic-Con: Trailer zur 7. Staffel von "The Walking Dead" veröffentlicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?