20.01.16 11:26 Uhr
 5.602
 

New York: Firma richtet Selbstbefriedigungs-Box ein

Rund ein Drittel der Männer in New Yorker befriedigen sich an ihrem Arbeitsplatz selbst. Der Sexspielzeug-Hersteller "Hot Octopuss" will nun Abhilfe leisten.

Zu diesem Zwecke richtete "Hot Octopuss" eine Masturbations-Box in Manhattan ein. Dabei handelt es sich um eine umgebaute Telefonzelle, die mit einem Sessel sowie kostenlosem Internet ausgestattet ist. In dieser können sich Männer selbst befriedigen.

Für die Nutzung fallen keine Gebühren an. Falls die Masturbations-Box ein Erfolg werden sollte, wird der Sexartikel-Hersteller weitere Boxen in New York sowie anderen Großstädten in Erwägung ziehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Freizeit / Erotik
Schlagworte: New York, Firma, Box, York
Quelle: www.oe24.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2016 11:37 Uhr von dr.speis
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Spannende Idee.
Nur seltsam, wenn man die Kollegen dann davor Schlange stehen sieht ...
Kommentar ansehen
20.01.2016 12:21 Uhr von hypertrax
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Ich will jetzt nicht wissen, wie die Box am Ende des Tages aussieht :S

Manche gehen bestimmt nur zum Internetsurfen rein, sofern die Box ansich umsonst ist, aber ich will nicht wissen, wo die überall hinwixxen...
Kommentar ansehen
20.01.2016 12:34 Uhr von dr.speis
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Wichtiger Punkt noch:
Aus Gender-Gründen muß es solche Boxen dann natürlich auch für Frauen (sowie für Paare) geben!
Kommentar ansehen
20.01.2016 13:03 Uhr von _Illusion_
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich diagnostiziere keinen Erfolg damit :-)

Niemand will gesehen werden, wie er dort ansteht geschweige denn dort rauskommt. Niemand will auch dort rein, wenn ein andrer "fertig" ist.

Nachher gibts dann im Internet "Nachher-Bilder" von grinsenden Männern die die Box verlassen?

Will eine Putzfrau dort gesehen werden? Eher nicht.

Blödsinn :-)
Kommentar ansehen
20.01.2016 13:05 Uhr von rubberduck09
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ist da ein automatisches durchkärcherprogramm dabei oder verlässt sich der Betreiber auf die Reinigungsfähigkeiten der Benutzer?
Kommentar ansehen
20.01.2016 13:10 Uhr von bpd_oliver
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Ich wäre ja für eine Selbstmordzelle wie in Futurama ;)
Kommentar ansehen
20.01.2016 13:31 Uhr von blackinmind
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle PR-Aktion, um den Namen bekannt zu machen. Und die Medien berichten freiwillig darüber. Chapeau!
Kommentar ansehen
20.01.2016 14:16 Uhr von IRONnick
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Bäh wie ekelig !
Und trotzdem werden sich bestimmt noch welche Notgeilen finden die da trotzdem reingehen, da bin ich mir sicher !
Kommentar ansehen
20.01.2016 14:50 Uhr von JoeCoolone
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn schon dann wie im Film "Irina Palm"...
Kommentar ansehen
20.01.2016 15:16 Uhr von JustMe27
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Als nächstes kommen dann die Selbstmordzellen?^^
Kommentar ansehen
20.01.2016 16:12 Uhr von kuno14
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das kann bei uns nicht passieren.man hat bis zum feierabend(wenns denn den gibt)alles! für die firma zu geben...........
Kommentar ansehen
20.01.2016 17:47 Uhr von blaupunkt123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Genau und wenn einer rauskommt lachen ihn alle aus.
Kommentar ansehen
20.01.2016 18:43 Uhr von Biblio
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Früher nannte man das einfach Wichskabine.
Kommentar ansehen
20.01.2016 20:05 Uhr von Hanna_1985
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mini-Porno-Kino to go?
Solche "Boxen" gibts eigentlich in jeder Firma. Nennt sich da Toilette.
Internet hat man doch heute eh mobil dabei...
Kommentar ansehen
20.01.2016 21:55 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Firma richtet Selbstbefriedigungs-Box ein..."

Vielleicht kann ja die zackige Kollegin mal Hand anlegen, bei einem "Notfall"!
Bevor da noch sonstwas passiert! (Kicher)
Kommentar ansehen
21.01.2016 02:55 Uhr von sv3nni
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
die koennten mit ner samenbank kooperieren - neues businessmodell
Kommentar ansehen
21.01.2016 08:27 Uhr von CrazyCatD
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist dann wohl die WI(X)-Box, da kann Mann dann nach der Arbeit sagen das er an diesem Tag alle Hände voll zu tun hatte :-D
Kommentar ansehen
21.01.2016 18:32 Uhr von peterpan1970
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
es soll gearbeitet werden ...und nicht an Schweinekram gedacht werden ....willige Sekretärinnen mit Highheels einstellen !
Kommentar ansehen
22.01.2016 02:30 Uhr von Charly48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
April, April, April

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?