19.01.16 16:57 Uhr
 341
 

USA: Oberstes Gericht entscheidet über Anerkennung von fünf Millionen Immigranten

Der Supreme Court, der oberste Gerichtshof der USA, wird sich nun doch mit dem Erlass des US-Präsidenten Barack Obama beschäftigen, welcher fünf Millionen illegalen Immigranten zu einem legalen Leben in den USA verhelfen würde. Dieser wurde bisher von niedrigeren Gerichten blockiert.

Zündstoff bietet diese Entscheidung deswegen, weil in den USA Wahljahr ist und die Verhandlungen mitten in die Vorwahlen zur US-Präsidentschaft fallen. Mit einer Entscheidung wird Ende Juni gerechnet, wobei die Verhandlung im April starten könnte.

Setzt das Gericht den Präsidenten-Erlass wieder ein, dann würde dieser vor allem illegalen Immigranten helfen, welche Eltern legal in den USA lebender Kinder sind. Die Republikaner argumentieren, dass Obama mit dem Erlass die konstitutionelle Legislative des Kongresses umgangen hätte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Gericht, Anerkennung, Oberstes Gericht
Quelle: foxnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2016 17:01 Uhr von Der_Riechel
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
dr.speis


Wir schaffen das.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?