19.01.16 12:56 Uhr
 189
 

Norwegen: Gymnasium bietet E-Sport als Schulfach an

An einem Gymnasium im norwegischen Bergen gibt es aller Voraussicht ab dem Schuljahr 2016/2017 das Schulfach E-Sport. Dies soll als Wahlpflichtfach neben Fußball oder Handball angeboten werden.

Neben der Geschicklichkeit von Maus und Tastatur soll der Unterrichtsschwerpunkt auch auf die Themen Ausdauer-Training, Ernährungsberatung und Verbesserung der Reflexe fallen.

Bis zu 30 Schüler sollen das Angebot annehmen können. Allerdings fehle noch der entsprechende Raum, sowie die passende Lehrkraft dafür. Zur Auswahl sollen die Spiele "Dota 2", "League of Legends" und "Counter-Strike: Global Offensive" stehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ***Dolly***
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sport, Norwegen, Computerspiel, Gymnasium, Fach
Quelle: derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: 81 Prozent der Deutschen für Verbot von Burkas
Sommer-Star: Alia reitet gerne
Hamburgs gute Stube, der Jungfernstieg verkommt zur No-Go-Area

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2016 19:49 Uhr von schaefchen11
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
endlich mal ein schulfach wo man dem lehrer zeigen kann wie ein "Opfer" aussieht :-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Hobby-Goldsucher findet vier Kilogramm schweren Goldklumpen
Auto-Ersatzteile online kaufen?
Ungarn: Bei Dreharbeiten zu "Blade Runner 2" ist ein Arbeiter ums Leben gekommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?