18.01.16 16:28 Uhr
 214
 

Frankreich: Wandzeichnungen in Chauvet-Höhle zeigen vermutlich Vulkaneruptionen

In der Chauvet-Höhle in Frankreich haben Forscher einen Satz Malereien entdeckt, die an Vulkanausbrüche erinnern. Vermutlich wurden sie in der Zeit gemalt, als Vulkane in der Nähe der Chauvet-Höhle zum Ausbruch kamen.

Die Wissenschaftler vermuten nun, dass die älteste Darstellung eines Vulkanausbruchs überhaupt ist. Der Wissenschaftsbericht zu dieser Entdeckung wurde im Januar im "PLoS ONE"-Magazin veröffentlicht.

Die Höhle wurde 1994 entdeckt und beherbergt hunderte Felsmalereien. Manche sind 37.000 Jahre alt. Berühmt wurde die Höhle durch die Dokumentation "Die Höhle der vergessenen Träume" vom Regisseur Werner Herzog.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Frankreich, Höhle, Zeichnung
Quelle: nature.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode
Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2016 09:33 Uhr von McHARD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Plus für die News.

Aber da fehlt was im Satz ;-))

...Die Höhle wurde 1994 und beherbergt ....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?