17.01.16 16:17 Uhr
 417
 

Bulgarien: Tausende Menschen mussten wegen Winterchaos ohne Strom auskommen (Update)

Wegen Stürme, Lawinen, Schneefälle und Hochwasser mussten in Bulgarien Tausende Menschen ohne Strom auskommen.

Das Winterchaos machte viele Landstraßen, Grenzübergänge und Gebirgspässe unpassierbar. (ShortNews berichtete) Auf den Straßen der Hauptstadt Sofia lagen 40 Zentimeter Schnee.

Da eine Schneelawine den Balkan-Pass Petrochan blockierte konnten 200 Lastwagen auf einer Fernstraße bei Wraza nicht weiterfahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: StilleAllianz
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Strom, Bulgarien, ohne
Quelle: swissinfo.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten
Donald Trump will 35-Prozent-Strafzollsteuer für deutsche Autobauer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel
Donald Trump behauptet: "Ich mag das Twittern gar nicht"
Netflix: Trailer zur neuen Horror-Comedy-Serie mit Drew Barrymore erschienen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?