17.01.16 16:17 Uhr
 418
 

Bulgarien: Tausende Menschen mussten wegen Winterchaos ohne Strom auskommen (Update)

Wegen Stürme, Lawinen, Schneefälle und Hochwasser mussten in Bulgarien Tausende Menschen ohne Strom auskommen.

Das Winterchaos machte viele Landstraßen, Grenzübergänge und Gebirgspässe unpassierbar. (ShortNews berichtete) Auf den Straßen der Hauptstadt Sofia lagen 40 Zentimeter Schnee.

Da eine Schneelawine den Balkan-Pass Petrochan blockierte konnten 200 Lastwagen auf einer Fernstraße bei Wraza nicht weiterfahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: StilleAllianz
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Strom, Bulgarien, ohne
Quelle: swissinfo.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Mit der Taxidrohne ins Büro
Umstrittene Pkw-Maut: Einnahmen laut Regierungsberater falsch berechnet
Städtebund kritisiert Fahrverbot für ältere Dieselautos in Stuttgart

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?