16.01.16 10:59 Uhr
 579
 

Irak: Video zur Zerstörung des IS-Geldspeichers - Es regnete Banknoten

Ein Luftangriff der US-geführten Koalition auf ein Bargeld-Depot des Islamischen Staates (IS) am 11. Januar 2016 in der Nähe von Mossul, soll anschließend zu einem Regen zerfetzter Banknoten geführt haben. Dies soll ein kürzlich veröffentlichtes Video des US-Verteidigungsministeriums zeigen.

General Lloyd James Austin III., Kommandeur des US Central Command, bemerkte zu dem Video: "Neben den Angriffen auf die Gas- und Ölproduktion, war dies ein weiterer Schlag für die wirtschaftliche Infrastruktur des Islamischen Staates."

Bei der Zerstörung des Geldspeichers soll Bargeld im Wert von mehreren Millionen Dollar vernichtet worden sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Video, Irak, IS, Zerstörung, Es, Banknoten
Quelle: theblaze.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
Italien: Ausländerfeindliche Aktion? Palmen vor Mailänder Dom angezündet
USA: Vergewaltigte Frauen müssen Tätern Umgang mit Kindern zugestehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2016 02:23 Uhr von Justus5
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Uhhh, das tut richtig weh.... ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?