16.01.16 09:51 Uhr
 276
 

In Münster macht ein weiteres Traditionsgeschäft Schluss

In Münster schließt ein weiteres Traditionsgeschäft seine Pforten. Es ist das Café Kleimann am Prinzipalmarkt. Ende März ist Schluss.

Laut Bernd Kleimann, welcher das Geschäft mit seiner Schwester führt, erwirtschaften Konditorei und Café schon seit längerer Zeit keinen Profit mehr.

30 Mitarbeiter sind von der Schließung betroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Münster, Schluss, Café
Quelle: www1.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2016 03:10 Uhr von damokless
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
:(
Kommentar ansehen
17.01.2016 03:26 Uhr von damokless
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube, die Invasoren mögen keine traditionellen deutschen Speisen ..... ein Jammer :-(
Kommentar ansehen
17.01.2016 04:50 Uhr von Hanna_1985
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kenne das Geschäft nicht, aber um mit einer Konditorei und einem Café 30 Mitarbeiter zu beschäftigen und neben Kostendeckung auch noch Gewinn zu erwirtschaften - da muss wirklich schon einiges an Umsatz her.
Wird immer schwieriger, weil sich immer weniger Menschen solche "teuren" Vergnügen leisten können oder wollen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand