15.01.16 20:01 Uhr
 1.682
 

Deshalb hassen Dschihadisten die Türkei

Der sogenannte Islamische Staat hat die Türkei ins Visier genommen. Dies geschah trotz der angeblichen Unterstützung der Terror-Miliz. Daesh-Experte Wilfried Buchta hat nun geäußert, warum die Dschihadisten die Türkei so hassen.

"Die Türkei engagiert sich neuerdings aktiver in der Anti-IS-Allianz. Das macht sie zu einem bevorzugten Ziel", so Buchta. Bis Sommer 2014 habe es Hinweise gegeben, dass die Türkei Daesh unterstützen würde, um die Kräfte gegen den syrischen Machthaber Assad zu stärken.

Die Anschläge im letzten Jahr, vor allen Dingen auf kurdische Aktivisten, hätten dies allerdings geändert. Die Türkei habe laut Buchta keine andere Wahl gehabt, als sich von Daesh zu distanzieren. Unter anderem war der Druck durch Europa und die USA ein Grund, so Buchta weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Türkei, Dschihadisten
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2016 20:01 Uhr von Borgir
 
+2 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.01.2016 20:43 Uhr von IRONnick
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Borgir, ist das ein Dummschwätzerstern ?
Kommentar ansehen
15.01.2016 20:51 Uhr von Borgir
 
+7 | -16
 
ANZEIGEN
Ach so, der Anschlag ist von der Türkei organisiert um deutsche zu töten...wie verblendet bist du eigentlich...oder verzweifelt.
Kommentar ansehen
15.01.2016 23:38 Uhr von Carangano
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Türkei-Propagandist P A : Der größte Hetzer aller Zeiten bist du mit deiner ständigen Regime-Verherrlichung. Mittlerweise weiß jeder Pavian was die Türkei ist. Also erspart uns eure Propaganda. Wenn´s da so toll ist,warum seid ihr denn noch hier? Ah,alles klar !
Kommentar ansehen
16.01.2016 00:08 Uhr von silent_warior
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ PolatAlemdar
"zwei Lügen zusammen ergeben nicht 1 x Wahrheit. Egal wie oft die Sonderlinge solche Lügen wiederholen"

Dann lass es doch das nächste mal.

Schau auf deine vielen Minus, keiner sieht die Türkei im Recht oder als Wohltäter der Welt, _sondern_ nur Du.

Merkste was?
Es sieht wohl so aus als ob du der Sonderling bist.
Kommentar ansehen
16.01.2016 00:21 Uhr von kostenix
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
genau so glaubwürdig wie die news, dass die "flüchtlinge" von allein wieder nach hause fahren weil es ihnen hier nicht gefällt...

wag the dog
Kommentar ansehen
16.01.2016 09:27 Uhr von BrandoNews
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Türkei wäre das letzte Staat das isis unterstützen würde, wäre das andersrum was viele hier posten dann würde Die Isis Die Türkei nicht angreifen. In den letzten 3 Monate gabs 2 große anschläge wo fast 200 Menschen getötet wurden.
Täglich werden in Der Türkei isis-zellen aufgespürtdie weitere Bombenanschläge in Der Türkei Planen.
Zu behauptet das Türkei isis unterstützt ist eine frechheit und unwissenheit. Der Westen will nicht das Die Türkei wieder eine Großmacht wird und tut alles um Türkei zu schaden und Die Medien haben sie hinter sich.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?