15.01.16 18:33 Uhr
 66
 

US-Regierung fördert autonome Fahrzeuge mit vier Milliarden Dollar

Im Zuge der aktuell stattfindenden "North American International Auto Show" erklärte der US-Verkehrsminister Anthony Foxx, dass die US-Regierung dabei helfen werden, etwaige Hürden für autonome Fahrzeuge zu beseitigen. Hierzu will man binnen der nächsten sechs Monate Richtlinien erarbeiten.

Foxx erklärte, dass man autonomen Fahrzeugen optimistisch entgegen sehen würde und das heutige Maßnahmen die Geschwindigkeit von morgen garantieren würden. Zusätzlich will die Regierung binnen der nächsten zehn Jahre vier Milliarden Dollar in die Forschung und die Infrastruktur investieren.

Autonomes Fahren habe laut Foxx das Potenzial, den Verkehr auf den Straßen zu reduzieren und für merklich mehr Sicherheit zu sorgen. 25.000 Tote im Straßenverkehr 2015 hätten vermieden werden können, wenn es bereits flächendeckend autonome Fahrzeuge geben würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Regierung, Milliarden, US, US-Regierung
Quelle: nytimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge beleben den Wohnungsmarkt: Mietpreise in großen Städten explodieren
Türkei von Ratingagentur herabgestuft
Türkei nicht mehr kreditwürdig: Moody´s senkt Rating der Türken auf Ramschniveau

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2016 18:46 Uhr von Justus5
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"25.000 Tote im Straßenverkehr 2015 hätten vermieden werden können, wenn es bereits flächendeckend autonome Fahrzeuge geben würde."
Gequirlter Quark von Foxx. Aber man will ja den US-Staat anzapfen....
Kommentar ansehen
16.01.2016 07:23 Uhr von FutureC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn einmal ALLE Fahrzeuge autonom fahren wird man über einen Verkehrstoten in den USA in den Deutschen Nachrichten berichten. So selten dürfte das passieren wenn alles zu einem System zusammengeschlossen wird...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beatrix von Storch fordert den Verbot von Verhütungsmitteln und Sterilisation
Flüchtlinge beleben den Wohnungsmarkt: Mietpreise in großen Städten explodieren
Fußball: Lukas Podolski bleibt in Istanbul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?