15.01.16 17:29 Uhr
 669
 

Singen: Stiefvater missbrauchte 14-Jährige mehrere Jahre sexuell

Vor dem Landgericht in Singen hat ein 47-Jähriger gestanden, sich über Jahre hinweg an seiner zur Tatzeit 14 Jahre alten Stieftochter sexuell vergangen zu haben.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten unter anderem den 17-fachen sexuellen Missbrauch von Schutzbefohlenen und die Verbreitung von Material mit pornografischem Inhalt vor.

Der Mann soll sich an dem Mädchen drei Jahre lang im elterlichen Schlafzimmer und im Keller seines Hauses vergangen haben. Nach einer Absprache räumte der Mann schließlich vor Gericht die Vorwürfe gegen ihn ein. Das Urteil ist im Moment nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PolatAlemdar
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: sexuell, Singen, Stiefvater
Quelle: suedkurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bautzen: Flüchtling bedrohte Passanten auf offener Straße mit abgebrochener Glasflasche
UK: Polizei empört - Frau hatte Sex mit kleinem Dinosaurier - Personalien ermittelt
Russland bestellt nach MH17-Bericht niederländischen Botschafter ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2016 17:32 Uhr von magnificus