15.01.16 15:22 Uhr
 137
 

Sonarhandschuh lässt Objekte unter Wasser erfühlen

Ähnlich wie ein Delfin die Unterwasserwelt im Meer erfühlt, können dies nun auch Menschen dank eines innovativen Sonarhandschuhs einer japanischen Universität.

Die Forscher arbeiten mit Informationen von einem Sonar, der den Wasserdruck an den Fingerspitzen des Handschuhs, je nach Entfernung zu einem Objekt unter Wasser dynamisch anpasst.

Der Handschuh soll bei Taucheinsätzen zum Einsatz kommen, wo die Taucher eine begrenzte Sicht haben. So können Taucher Objekte auch aus der Ferne erfühlen, um zum Beispiel Menschen aus einem gesunkenen Wrack zu bergen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wasser, Tauchen, Sonarhandschuh, Unterwasserwelt
Quelle: trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?