15.01.16 13:32 Uhr
 2.607
 

Skispringer Lukas Müller (23) nach Horror-Sturz querschnittsgelähmt

Lukas Müller, österreichischer Skispringer, ist nach seinem schweren Sturz bei der Skiflug-WM gelähmt. "Es liegt eine inkomplette Querschnittslähmung vor. Er kann die Beine derzeit nicht bewegen", so Franz-Josef Seibert von der Unfallchirurgie des Universitätsklinikum Graz.

Bei einem schweren Sturz am Mittwoch hat sich der 23-jährige Sportler den sechsten und siebten Halswirbel gebrochen. Der Bundestrainer ist bestürzt über diese Meldung. Vor allem deshalb, weil es nur noch ein Hobby für Müller war.

Noch liegt der Skispringer auf der Intensivstation und muss nicht mehr künstlich beatmet werden. Ob eine Heilung möglich ist, ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht zu sagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: George Taylor
Rubrik:   Entertainment / Prominente
Schlagworte: Sturz, Horror, Skispringer, Querschnittslähmung
Quelle: news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2016 15:10 Uhr von Mister-L
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Traurig aber wenn man sowas als Hobby macht ist das halt drin.
Mopedfahrer erwischt es auch Regelmäßig.
Kommentar ansehen
15.01.2016 18:15 Uhr von SEELENTROST
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Platz frei "oben"

*schwarzer Humor und Sarkasmus dürfen sein.

Jeder Profi-Sportler weiß, in welche Gefahr er/sie sich begibt. Das weiß man nicht erst nach dem mislungenen Versuch, einer zum Glück beendeten Samstag Abend"show", über fahrende Autos zu hüpfen
Kommentar ansehen
15.01.2016 18:27 Uhr von Justus5
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ich trauere mit ihm.... :(
Kommentar ansehen
15.01.2016 18:54 Uhr von hobbywilly
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schade um den Jungen, aber sowas passiert im Adrenalin- und Erfolgsrausch einfach regelmässig.
Kommentar ansehen
15.01.2016 21:31 Uhr von tvpit
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Im Gegensatz zum überbezahltem F1 Zirkus ist diese Sportart risikoreicher und weniger entlohnt,aber wenn man es dann noch als Hobby betreibt.......
Kommentar ansehen
16.01.2016 01:14 Uhr von Xamb
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
der Vorteil an diesem Sport ist, dass wenn man es kann, man damit viel schnelles Geld verdient
Kommentar ansehen
16.01.2016 01:33 Uhr von anonymous2015
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
well, risikosport...mit sowas muß ein risikosportler IMMER rechnen...ergo kein mitleid!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?