15.01.16 13:45 Uhr
 152
 

Nürnberg: Sprengstoffalarm veranlasst Platzräumung

In arabischer Sprache riefen zwei Männer auf einem Platz in Nürnberg "Allah ist groß" und warfen einen Rucksack in einen Laden. Der Geschäftsinhaber rief die Polizei und gab ferner an, dass die Aktion von einem dritten Mann gefilmt wurde.

Die Polizei rückte daraufhin mit einem Team des Sprengstoffkommandos an. Nach mehreren Stunden konnten die Experten den Inhalt des Rucksacks identifizieren: Eine Flasche Wein und Gummibärchen.

Wegen des rätselhaften Vorgangs wurde ein Ermittlungsverfahren gegen die Unbekannten eingeleitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte / Delikte
Schlagworte: Nürnberg, Alarm, Sprengstoff, Rucksack, Gummibärchen
Quelle: tz.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2016 14:01 Uhr von Darkness2013
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Falschen Rucksack erwischt ?
Kommentar ansehen
15.01.2016 14:40 Uhr von Big-E305
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
machen die idioten diesen scheiss youtube prank aus amerika nach? da läuft auch ein mann in einem typisch arabischen outfit mit nem rucksack durch die gegend und wirft es vor die leute und rennt dann weg.
Kommentar ansehen
15.01.2016 19:19 Uhr von Borgir
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Pansemuckl

man kann die ewig gleichen Phrasen von "besorgten Bürgern" nicht mehr hören. Es ist lächerlich, solche Pauschalisierungs-Tiraden loszulassen. Wenn alle Einwanderer Vergewaltiger oder Terroristen sind, ist jeder Deutsche Vergewaltiger, Mörder, Betrüger, Zuhälter usw. Denn ein paar Kriminelle machen ja gleich alle Kriminell, zumindest bei den Flüchtlinge oder Asylbewerbern.
Kommentar ansehen
15.01.2016 19:57 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht "Sprengstoffalarm" oder gar "Männer" sondern komplett verblödete Jugendliche.
Hoffentlich sind sie blöd genug das irgendwo hochzuladen und werden erwischt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?