15.01.16 13:04 Uhr
 6.427
 

Dschungelcamp: Puff-König Wollersheim wird Einreise nach Australien verweigert

Bert Wollersheims Frau wird ab heute im Dschungelcamp Maden und Hoden essen. Er selbst wird nicht dabei sein können. Australien hat dem Puff-König schlicht die Einreise verweigert.

Wollersheim war allerdings kein offizieller Begleiter. Die Kosten für Hotel und Flug kamen aus seiner eigenen Tasche. Normalerweise benötigt man für die Reise nach Australien einen elektronischen Visa-Antrag. Dieser wurde auch beantragt.

Vor Ort in Brisbane gab es dann allerdings Probleme und er erhielt einen negativen Bescheid. Bert Wollersheim musste zurück nach Deutschland fliegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: George Taylor
Rubrik:   Entertainment / Prominente
Schlagworte: Australien, Dschungelcamp, Einreise, Puff
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2016 13:53 Uhr von Doloro
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Ich frage mich nur folgendes: Wo ist der Bus?
Kommentar ansehen
15.01.2016 13:55 Uhr von DiggerDigger
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Gut so! Es reicht, wie solche Gestalten in der deutschen Presse und bei Veranstaltungen auch von seriöseren Promis hofiert werden. Niemand redet dann darüber, wie Wollersheim (oder andere "prinzliche" Zuhälter) die Frauen ausbeuten und missbrauchen.
Oh, sorry, ich vergass: die Frauen machen es ja freiwillig und bekommen bei den Kunden ihren Orgasmus....

[ nachträglich editiert von DiggerDigger ]
Kommentar ansehen
15.01.2016 14:51 Uhr von Danymator
 
+0 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.01.2016 14:58 Uhr von Truth_Hurts
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@diggerdigger

Deutschland läßt Leute dieses Schlages ohne Papiere rein, egal wie oft sie ihr Fickvieh am Tag vertrimmen.
Kommentar ansehen
15.01.2016 16:14 Uhr von _DaDone_
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN