15.01.16 11:17 Uhr
 59
 

Neu-Ulm: Radfahrer bei Verkehrsunfall getötet

Ein 76-jähriger Mann wollte mit seinem Fahrrad eine starkbefahrene Straße in Neu-Ulm überqueren, als er von einem 79-jährigen Autofahrer erfasst wurde.

Laut Polizeiangaben trug der Fahrradfahrer keinen Helm und zog sich schwere Kopfverletzungen zu.

Der 76-Jährige starb wenig später an seinen Verletzungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: daniel2080
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Verkehrsunfall, Radfahrer, Ulm, Neu-Ulm
Quelle: pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus
Kassel: Islamverein verboten, Moschee geschlossen
Belgien: Nach London-Attacke - Anschlagversuch in Antwerpen gescheitert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus
Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?