15.01.16 11:17 Uhr
 44
 

Neu-Ulm: Radfahrer bei Verkehrsunfall getötet

Ein 76-jähriger Mann wollte mit seinem Fahrrad eine starkbefahrene Straße in Neu-Ulm überqueren, als er von einem 79-jährigen Autofahrer erfasst wurde.

Laut Polizeiangaben trug der Fahrradfahrer keinen Helm und zog sich schwere Kopfverletzungen zu.

Der 76-Jährige starb wenig später an seinen Verletzungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: daniel2080
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Verkehrsunfall, Radfahrer, Ulm, Neu-Ulm
Quelle: pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rom: Mit Hunderten Fans zeigt sich Terence Hill bei Bud Spencers Trauerfeier
Niedersachsen: Junge Katze überlebt Autofahrt im Motorraum bei Tempo 180
München: Mann will Prostituierte mit Pistole zu unbezahltem Sex zwingen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rom: Mit Hunderten Fans zeigt sich Terence Hill bei Bud Spencers Trauerfeier
Fußball-EM: Islands Präsident nicht in VIP-Block, sondern unter Zuschauern
Niedersachsen: Junge Katze überlebt Autofahrt im Motorraum bei Tempo 180


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?