15.01.16 11:10 Uhr
 97
 

Marktleuthen: Ein Todesopfer bei Baumfällarbeiten

Ein 72-jähriger Mann ist bei Baumfällarbeiten ums Leben gekommen.

Wie die Polizei mitteilte, wurde der Mann in einem Waldgebiet bei Marktleuthen (Landkreis Wunsiedel) von einem umfallenden Baum am Kopf getroffen.

Der Mann starb noch direkt am Unfallort, an dem er mit zwei weiteren 37 und 48 Jahre alten Männern gearbeitet hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: daniel2080
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Todesopfer, Baumfällarbeiten
Quelle: pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Polizei führt zehn Jahre alten autistischen Jungen in Handschellen ab
Kriminalstatistik: Deutliche Steigerung der Ausländerkriminalität
Prozess um digitalen Nachlass: Muss Facebook Konto von toter Tochter freigeben?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Polizei führt zehn Jahre alten autistischen Jungen in Handschellen ab
Kriminalstatistik: Deutliche Steigerung der Ausländerkriminalität
"FAZ"-Initiative will Bundestagswahlbeteiligung auf 80 Prozent hieven


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?