15.01.16 08:35 Uhr
 988
 

Bad Sassendorf: Mann mit Herzinfarkt nach 23 Elektroschocks gerettet

In Bad Sassendorf erlitt ein 75 Jahre alter Rentner einen Herzinfarkt. Er verdankt dabei sein Leben einem hartnäckigen Notarzt.

Dieser ließ nicht locker und gab dem Patienten insgesamt 23 Elektroschocks, um ihn doch noch zu retten. Die Reanimation dauerte 80 Minuten.

Der Patient hat übrigens trotz der vielen Elektroschocks keine bleibenden Schäden davongetragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann, Herzinfarkt, Elektroschock, Bad Sassendorf
Quelle: www1.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2016 08:42 Uhr von rubberduck09
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wusste gar nicht dass ein Defibrilator überhaupt genug Power für so viele Stöße in kurzer Zeit hat...
Kommentar ansehen
15.01.2016 09:15 Uhr von lossplasheros
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
80 Minuten ohne funktionierende Sauerstoffversorgung?
Hält das Hirn das aus? Kenn mich allerdings auch einfach nicht aus =)

Aber kommentiert wird natürlich in bester shortnews-manier trotzdem :)
Kommentar ansehen
15.01.2016 09:37 Uhr von SpeedyJT