14.01.16 19:48 Uhr
 2.369
 

Österreich plant, das Bundesheer gegen Flüchtlinge aufmarschieren zu lassen

Offenbar plant die österreichische Regierung empfindliche Verschärfungen im Zusammenhang mit der Asylpolitik. In einer Großoffensive will die Alpenrepublik dem ungebremsten Flüchtlingsstrom Einhalt gebieten. Das Grenzmanagement sieht beispielsweise einen Grenzzaun vor.

In einem "Dreiländerprojekt" sollen von deutschen, österreichischen und slowenischen Beamten die slowenisch/kroatische Grenze sichern. Weiterhin ist ein massiver Aufmarsch des Bundesheeres an der Südgrenze Österreichs geplant, um die grüne Grenze abzuschotten.

Laus Bundeskanzler Werner Faymann soll es sich um einen militärischen Großeinsatz handeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: that yellow Bastard
Rubrik:   Politik / Ausland
Schlagworte: Österreich, Militär, Flüchtling
Quelle: krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2016 19:48 Uhr von that yellow Bastard
 
+35 | -3
 
ANZEIGEN
Das wurde so langsam auch mal Zeit- ich sehe das auch als Schuldeingeständnis von Frau Merkel- hier in den Medien konnte man bisher nichts davon lesen, dass sie diese Maßnahmen offenbar mit der Ostmark und Slowenien verhandelt hat!
Kommentar ansehen
14.01.2016 20:07 Uhr von shadow#
 
+26 | -12
 
ANZEIGEN
Wer ist dieser Bundesherr, und kann es sein dass er eine dezente Rechtschreibschwäche hat?!
Kommentar ansehen
14.01.2016 20:28 Uhr von Analycer
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
im endeffekt wird das heer beim kampf-gegen-rechts eingesetzt.

denn das ist einfacher und billiger als mit ein paar tausend mann, die nicht von ihrer waffen gebrauch machen dürfen, millionen von ´flüchtlingen´ aufzuhalten.

http://imgur.com/...
Kommentar ansehen
14.01.2016 20:51 Uhr von hasennase
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.01.2016 20:55 Uhr von Humpelstilzchen
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.01.2016 21:16 Uhr von Fabrizio
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
"Bundesherr gegen Flüchtlinge aufmarschieren zu lassen"

der österreichische Bundesherr ist sowieso ein total krasser Typ.
Kommentar ansehen
14.01.2016 21:38 Uhr von internetdestroyer
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Nein, warum das denn?
Bitte durchschleusen nach Deutschland. Wir brauchen sie DRINGEND! Schließlich haben wir einen Fachkräftemangel, den nicht mal deutsche Arbeitslose ausgleichen können.

Deshalb bitte weiter durchschleusen.
(Vielleicht kapiert dann ja mal der deutsche Michel...)
Kommentar ansehen
14.01.2016 22:17 Uhr von Januskopf
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@ hasennase

"die dummheit verbreitet sich ja wie eine seuche"

Hat es dich also getroffen? Das würde deine schwachsinnigen Kommentare erklären...
Kommentar ansehen
14.01.2016 22:56 Uhr von Slicknews
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Bin mal gespant was Bundesfrau dazu sagt. Aber was will man machen bei solchen Szenen
http://www.liveleak.com/...
Kommentar ansehen
14.01.2016 23:26 Uhr von PrinzAufLinse
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Herr mit diesäm Bundesherrn!
Kommentar ansehen
15.01.2016 01:18 Uhr von MossD
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Na hoffentlich! Ein Militäreinsatz ist längst überfällig, denn so läuft es normalerweise bei einer Invasion und wir haben es mit einer Invasion zu tun: Man setzt seine Streitkräfte in Bewegung!
Kommentar ansehen
15.01.2016 02:41 Uhr von Slingshot
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Minus für die schrottige Quelle und den absolut offensichtlichen Fehler im Titel.
Kommentar ansehen
15.01.2016 02:49 Uhr von damokless
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Wir tun was!" ?
Kommentar ansehen
15.01.2016 04:37 Uhr von MossD
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich glaube es stimmt, weil es würde genau zu Merkel passen: Österreich lässt das Bundesheer aufmarschieren und Merkel zieht im Hintergrund mit die Fäden, aber nach Außen muss sie keinen Deut von ihrem Kurs abrücken, weil es ja Österreich ist und nicht Deutschland, dass die Grenzen dicht macht.
Kommentar ansehen
15.01.2016 04:50 Uhr von Geschmacksache
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bundesherr gegen Flüchtlinge,

das kann nur eine gelbe Bastard News sein.

Oh, Bastard hat ja noch keinen gelben Bastard Stern,
dauer bestimmt nicht mehr lange.

[ nachträglich editiert von Geschmacksache ]
Kommentar ansehen
15.01.2016 07:21 Uhr von kspott
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na da hat ja einer mal richtig Mut. Ja die Ösis dürfen das wenigstens. Man stelle sich vor ein deutscher Politiker würde das verlangen. Oh je, der wäre dan ein Neonazi.

Super Österreich, zieht das durch!
Kommentar ansehen
15.01.2016 08:15 Uhr von FCK.NZS
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wer ist denn bitte der "Bundesherr"? Volkspfosten, aber der deutschen Sprache nicht mächtig. Schäm dich!

[ nachträglich editiert von FCK.NZS ]
Kommentar ansehen
15.01.2016 09:00 Uhr von Islamwissenschaftler
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Humpelstilzchen
Wie würdest Du es finden, wenn Deine Wohnung von Schnorrer heimgesucht wird. Du als "Reicher" würdest das wohl auch noch toll finden, anstatt starke Jungs zu bitten, die Schnorrer aus Deiner Wohnung zu vertreiben..
Kommentar ansehen
15.01.2016 18:42 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Islamwissenschaftler
Dann würde ich denen sagen, sie sollen mal bei dir vorbei schauen, da würden sie hinreichend aufgeklärt werden!

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?