14.01.16 19:17 Uhr
 1.186
 

Rumänien: Dorf blockt kanadische Firma ab, die dort nach Gold graben will

Das rumänische Dorf Rosia Montana ist eine Attraktion, da es einst geflutet wurde und der alte Kirchturm aus dem Wasser herausragt.

Seit 15 Jahren versucht eine kanadische Firma dort nach Gold zu graben, sie hofft auf 300 Tonnen des wertvollen Materials.

Doch die Einwohner wehren sich erfolgreich dagegen und Zehntausende Demonstranten unterstützen sie, um die Firma abzuwehren. Zudem bekommt das Dorf endlich den ersehnten Welterbe-Status, so dass das Goldschürfen unmöglich wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Firma, Gold, Rumänien, Dorf
Quelle: theguardian.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brüssel: EU verdonnert Apple zu 13 Milliarden Euro Steuernachzahlung
Mark Zuckerberg spricht mit Papst Franziskus bei Treffen über Armut
An die 100.000 Flüchtlinge arbeiten illegal und zu Dumpinglöhnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2016 20:33 Uhr von damokless
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
.... dann kommt TTIP und die Regierung wird auf Abermillionen oder Milliarden Schadensersatz verklagt
Kommentar ansehen
14.01.2016 21:22 Uhr von Justus5
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Wenn die Firma gegraben hätte, hätte sie ja viele Arbeiter gebraucht.
Vielleicht will in der Region niemand arbeiten?
(( vorsichtshalber )) / Ironie off /
Kommentar ansehen
14.01.2016 21:54 Uhr von Pils28
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Kennt jemand das Lied Donaukinder von Rammstein? In dem es darum geht, wie aus einem Landstrich Rumäniens durch den Goldabbau plötzlich über Nacht eine der zehn giftigsten Plätze dieser Erde wurde? Falls jemand Goldbergwerke nur aus der Siedler Reihe kennt, das ist eine wirklich toxische Industrie.
Kommentar ansehen
14.01.2016 23:22 Uhr von anonymous2015
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
aha..darum sind kanada und usa so reich, sie stehlen den leuten ihr eigentum.

denn anders kann man sowas nicht deuten, das eine kanadische firma im fremden land metalle abbauen will. wirtschaft ist als grundsäzlich schädlich und eine kriminelle vereinigung!? da der kapitalismus davon lebt, irgendjemand zu bestehlen, sei es den fabrikarbeiter, den kunden, börsenanleger usw.

[ nachträglich editiert von anonymous2015 ]
Kommentar ansehen
14.01.2016 23:29 Uhr von anonymous2015
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
p.s.: betriebswirtschaftlich verdient eine firma immer viel wenn man 3 dinge tut: kunden betrügen, staat betrügen (gesetze umgehen), arbeiter ausbeuten.

komischerweise sind die firmen, die am reichsten sind immer die firmen, wo man weiss das sie betrügen: apple, microsoft, sony, bertelsmann, us filmstudios usw (übrings meist firmen aus den usa!)..das zB in europa gegen diesen betrug nicht vorgegangen wird, zeigt, das zB die usa unredliche partner sind... und diese firmen den gesetzgeber gekauft haben (gilt für deutschland).

[ nachträglich editiert von anonymous2015 ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Hoher Kaffeekonsum lässt Frauenbrüste schrumpfen
Sexualtäter onanierte auf Frau: Reue brachte ihm vor Gericht Bewehrungsstrafe
Bad Bentheim: Nach Erhöhung des Bahnsteigs lassen sich Türen nicht mehr öffnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?