14.01.16 19:13 Uhr
 489
 

Frankreich: Razzia bei Renault

Beim französischen Autobauer Renault hat es eine Razzia gegeben. Das Unternehmen teilte mit, mehrere Werke seien durchsucht worden.

Es gehe um den Verdacht der Manipulierung von Abgaswerten. Laut Renault wurden bei den Tests keine Hinweise auf geschönte Ergebnisse gefunden.

Die Aktion der Behörden löste an der Börse einen Kursrutsch aus. Die Renault-Aktie verlor zeitweise bis zu 20 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MR.Minus
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Frankreich, Razzia, Renault
Quelle: tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADFC-Umfrage: München ist keine beliebte Stadt bei Fahrradfahrern
Dachau: Tanken für 11,9 Cent pro Liter
EU-Kommission gibt formelle Zustimmung für Pkw-Maut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2016 21:50 Uhr von djreveller
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Schon wieder so ein Trottel mit Adfly-Links....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?