14.01.16 19:08 Uhr
 4.878
 

Norwegen: Flüchtlinge werden auf Fahrrädern abgeschoben - bei 20 Grad Minus

Für viele Flüchtlinge in Norwegen, die sich in den letzten Monaten und Wochen auf den langen Weg durch Russland nach Norwegen gemacht haben, brechen harte Zeiten an.

Denn sie werden nun auf ihren Rädern wieder nach Russland zurück abgeschoben. Und das bei erwarteten Temperaturen von 20 Grad unter Null.

Hintergrund: Grenzübertritte zu Fuß sind zwischen diesen Ländern verboten, weshalb viele Flüchtlinge schon auf Fahrrädern kamen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Politik / Ausland
Schlagworte: Norwegen, Minus, Grad
Quelle: bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2016 19:09 Uhr von Fred_Flintstone
 
+68 | -12
 
ANZEIGEN
Ab sofort bin ich Norwegen-Fan!
Kommentar ansehen
14.01.2016 19:20 Uhr von that yellow Bastard
 
+48 | -8
 
ANZEIGEN
Dann sollen sie mal schön strampeln- meine Mutter wäre 1945 froh gewesen, wenn sie ein Fahrrad auf der Flucht gehabt hätte!
Kommentar ansehen
14.01.2016 19:28 Uhr von that yellow Bastard
 
+52 | -3
 
ANZEIGEN
@Menschenhasser

Meine Mutter war zwei Jahre alt, als der Krieg ausbrach- ich denke nicht, dass sie einem bärtigen Mann den Arm ausgestreckt hat!
Kommentar ansehen
14.01.2016 19:38 Uhr von that yellow Bastard
 
+22 | -5
 
ANZEIGEN
@BasB
Weil es dort keine soziale Hängematte- wie in Norwegen gibt.
Kommentar ansehen
14.01.2016 20:01 Uhr von BorisNemzow
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.01.2016 20:04 Uhr von Slicknews
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
HAHAHAHAHAHA, wie geil xD
Kommentar ansehen
14.01.2016 20:09 Uhr von lucstrike
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Kräftig in die Pedale getreten, davon wird es einem warm und man kommt seiner Heimat schneller entgegen ...
Kommentar ansehen
14.01.2016 20:18 Uhr von Krambambulli
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich liebe dieses Land.
Kommentar ansehen
14.01.2016 20:19 Uhr von Truth_Hurts
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
bin damals auch jeden Morgen mit dem Fahrrad zur Arbeit gefahren, egal ob 20 Grad plus oder minus. War nicht schön aber wie lucstrike schon schrieb, ordentlich in die Pedale treten und dann wird es mit der Zeit warm.
Kommentar ansehen
14.01.2016 20:33 Uhr von damokless
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
die Bewegung hilft ja auch, daß man nicht frieren muss
Kommentar ansehen
14.01.2016 21:18 Uhr von honso
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
norway......twelfe points !
Kommentar ansehen
14.01.2016 21:50 Uhr von Jens002
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das die Russen sich das gefallen lassen, wundert mich.
Kommentar ansehen
14.01.2016 22:33 Uhr von hochwasserpeter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das nächstemal einfach ein E-Bike "Organisieren" damit strampelt es sich leicher.
Kommentar ansehen
14.01.2016 22:58 Uhr von Slicknews
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hoffentlich gehen die so schnell wie se gekommen sind
http://www.liveleak.com/...
Kommentar ansehen
14.01.2016 23:08 Uhr von derby11
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Es reicht doch allmählich.
Wie albern wird das denn noch?
Es schreit gen Himmel mit diesem Flüchtlings-Firlefanz.
Macht die Schotten dicht, das ist alles eine abgekartete Sache.
Die reisen sogar freiwillig wieder zurück, wenn denen die unsrigen hiesigen Gepflogenheiten und Unterbringungen nicht den Anforderungen entsprechen.
Von wirklicher Not, keinen Silbe mehr....
Kommentar ansehen
15.01.2016 07:28 Uhr von Karlchenfan
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die bekommen ihre Einreisegrundausstattung zurück,ist doch ok,das die Norweger sich nicht an den Drahteseln bereichern wollen.Bräuchten die nicht,denn was es da für seltsame Bestimmungen auf russischer Seite zu geben scheint,würde mich als Norweger herzlichst überhaupt nich interessieren.
Machen die sich drüben auf der anderen Seite halt auffällig,na und?Ist das ein Problem der norwegischen Abschiebegremien?Insofern...

Sollen die Norweger jetzt zusätzlich ins Portemonaie springen und jedem,den die rauswerfen auch noch eine Skiausrüstung spendieren?Nur weil es grad ein wenig schattig ist?Bei Fahrädern ist die Wahrscheinlichkeit,das die das Gerät beherrschen bei 100%,so sind sie schließlich auch reingekommen,bei Skiern und Syrern mag ich ein wenig an der Kombabilität zweifeln.Die Bahn fährt ja nach eigenem Bekunden bei jedem Wettter,ein Fahrrad auch,wenn der Schnee nicht grad meterhoch liegt.
Also alles gut

Nebenbei ist Norwegen alles andere aber nicht arm.Die haben eigene Erdölförderung im Lande,davon profitiert auch der Staat.
Kommentar ansehen
15.01.2016 08:16 Uhr von FCK.NZS
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Das wäre mal eine Idee für Pegida. Einfach bis Moskau weiterspazieren lassen und am Roten Platz absetzen.
Kommentar ansehen
15.01.2016 08:27 Uhr von Januskopf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ FCK.NZS

Noch ein brandneuer Account? Reichen die anderen nicht mehr?
Kommentar ansehen
15.01.2016 08:27 Uhr von der_robert
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, Russland/Norwegen, wer da hin flüchtet sollte wohl nicht im kleinen Leibchen und Jesus-Latschen starten. Das es dort kalt ist sollte denen klar sein - wenn nicht - selber schuld.
Kommentar ansehen
15.01.2016 08:56 Uhr von psycoman
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Haha. Sie sind so angereist also können sie auch so wieder abreisen. Außerdem kann Norwegen nichts für die Temperatur. Im Winter ist es dort nun einmal kalt.
Kommentar ansehen
17.01.2016 22:00 Uhr von AMB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Jens002

hier steht nirgends ob sie das tun oder ob die Leute auf den Fahrädern überhaupt irgend wo ankommen, weil los fahren und dann irgend wo ankommen sind immer zwei paar Stiefel.

Eines ist sicher, in Russland bekommen sie nichts um sonst. Weder ein Stück Kultur noch sonst was. Glaube jedoch, daß jemand, der sich wirklich bemüht dort schon unter kommen kann. Allerdings nur, wenn er sich zu benehmen weiß.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?