14.01.16 16:14 Uhr
 482
 

Bremen: Mann blieb kopfüber in Elektroschrottcontainer stecken

Nicht schlecht staunten jetzt Polizisten in Bremen, als aus einem Elektroschrottcontainer zwei Beine schauten.

Die gehörten einem Mann, der kopfüber in dem Container gefangen war.

Er gab den Beamten gegenüber an, lediglich ein Kabel aus dem Container retten zu wollen, das ihm versehentlich hineingefallen war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Bremen, Container
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britisches Olympiateam: Chaos am Gepäckband
Petition: Sachsen soll nach Russland verlegt werden
Rekordfund: Philippinischer Fischer entdeckt Perle mit Gewicht von 34 Kilogramm

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2016 18:51 Uhr von Guertel
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hat er sein Kabel nun wiederbekommen?
Kommentar ansehen
15.01.2016 16:09 Uhr von tvpit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke,er hatte nur ne lange Leitung.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britisches Olympiateam: Chaos am Gepäckband
Kabul: Extremisten kapern Amerikanische Universität
Japan: Erster Todesfall durch Pokémon-Go-Spieler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?