14.01.16 08:33 Uhr
 205
 

Anschlag in Istanbul: Türkei selbst Schuld am Erstarken der extremen Islamisten?

Laut türkischer Regierung hat ein islamistischer Kämpfer den Selbstmordanschlag auf eine deutsche Touristengruppe verübt. Doch die Regierung hat die Islamisten in der Türkei erst stark gemacht. Seit einigen Monaten wird die Türkei immer wieder von Terroranschlägen getroffen.

Doch bislang waren die Ziele "nur" kurdische Demonstrationen, bei denen zahlreiche Menschen starben. Doch nun hat es in Istanbul eine Touristengruppe getroffen (ShortNews berichtete). Verantwortlich für den Anschlag soll die Terrormiliz "Islamischer Staat" sein.

Doch die Regierung hat das Erstarken der Extremisten in der Türkei erst ermöglicht. Zu lange hat Erdogans Regierung die Fundamentalisten toleriert oder sogar unterstützt. Statt gegen den IS vorzugehen, kämpft die Türkei vermehrt gegen die PKK.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Politik / Ausland
Schlagworte: Türkei, Anschlag, Schuld, Istanbul
Quelle: stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2016 08:33 Uhr von blonx
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Sorry an die Checker für diese Nachricht. Auch diese wird wieder einen Aufschrei eines bestimmten Users hervorrufen. Aber auch hier darf die Wahrheit nicht vertuscht werden. Es kann nicht nur Türkei "Hip hip hurray" geben.
Insofern... Ich erwarte die "konstruktive" Kritik.
Viele Grüße
Blonx
Kommentar ansehen
14.01.2016 09:17 Uhr von Rechtschreiber
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Jupp, vollkommen richtig.

Ich frage mich seit gestern, wenn ich im Radio von den Anschlägen höhre: Es war doch Erdo selbst, dem der Kampf des IS gegen die Kurden sehr gelegen kam.

Die Geister die ich rief ...
Kommentar ansehen
14.01.2016 10:29 Uhr von JustMe27
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Stelle mir grade vor, wie Polat ungefähr so reagiert wie Adolf in den Basterds: Nein nein nein nein nein! ^^

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?