14.01.16 08:30 Uhr
 1.300
 

Berlin: Taschendieb bespuckte Bürgerin

In Berlin wurden am vergangenen Dienstag zwei rumänische Taschendiebe von der Polizei dingfest gemacht.

Das Duo hatte zuerst versucht, Passanten zu bestehlen. Danach wollten sie Geld mit falschen Spendenlisten ergaunern. Einer 62 Jahre alten Frau fiel der Betrug aber auf.

Daraufhin wurde sie von einem der Betrüger bespuckt. Zivilfahnder, welche das Duo schon die ganze Zeit observiert hatten, nahmen die beiden fest.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Taschendieb, Spucken
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtling vergewaltigt 79 Jahre alte Frau auf dem Friedhof
Politiker der Linken für Nichtabschiebung des Nagelbombers verantwortlich?
USA: Dr. Dre bekommt Handschellen verpasst als er Handy aus Tasche nehmen will

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2016 09:29 Uhr von ljjogi
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
So lange man hier in Deutschland für den Download eines Songs stärker bestraft wird als für Diebstahl / Gewalttat / Mord wird sich nix ändern.

Danke an die Kuscheljustiz.

Asylanten (egal ob schon anerkannt oder noch nicht), die Straftaten begehen, sofort in den nächsten Container zurück dahin wo sie herkommen.
Diejenigen die wirklich bei uns bleiben wollen bemühen sich ja um Eingliederung.

Und deutsche Straftäter sofort beim ersten Vergehen in den Knast aber dann in Haft arbeiten lassen um für die Kosten der eigenen Inhaftierung aufzukommen damit der unbescholtene Bürger nicht auch noch für Assi-Verhalten zahlen muss.

[ nachträglich editiert von ljjogi ]
Kommentar ansehen
14.01.2016 10:02 Uhr von knuggels
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Soso, die wurden wieder auf freien Fuss gesetzt. Naja, wenn wie bei uns der Rechtsstaat praktisch abgeschafft wurde ist das die logische Konsequenz.

Deutschland schafft sich ab.
Kommentar ansehen
14.01.2016 10:06 Uhr von Denk-Mal
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Die Wirklichkeit sieht wohl so aus, daß wir nicht genug bezahlbaren Wohnraum für die Bevölkerung haben,
Erst recht nicht für nicht genau beziffterte Masse von Zugereisten.
Es fehlen aber auch die Turnhallen um Straffällig gewordene zu arrestieren, deren Massen auch unbekannt sind. Die sich aber ironischerweise durch das ständige, wieder auf freien Fuss gesetzt, potenziert.
Anspucken jedenfalls ist eine kulturelle Bereicherung auf die ich verzichten kann, zeigt aber die tiefe Verachtung der Schmarotzer, die nur zum abzocken hierher gekommen sind.

Das wird sich auch in sinkenden Touristenzahlen wiederspiegeln.
Kommentar ansehen
14.01.2016 10:39 Uhr von Golan
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Und die Blockparteien werden vor den Landtagswahlen groß rumtönen wie sie das Problem lösen werden das sie vorher noch bejubelt und herbeigeführt haben.

Und der dumme Pöbel wird denken "endlich tut sich was" und dieselben Verbrecher wieder wählen. Die AFD wird als Randpartei noch diesen Kurs fahren (ohne tatsächlich etwas ändern zu können) während die Anderen wieder auf den alten Kurs schwenken oder unsinnige Scheinlösungen durchsetzen.

Meine Prognose für 2016.
Kommentar ansehen
14.01.2016 11:04 Uhr von doncazadore
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ljjogi
nur zur information, rumänen sind bürger der europäischen union.
die kannst du also nicht abschieben.
und da keine haftgründe entsprechend der strafprozeßordnung vorhanden sind muss entweder diese geändert werden, oder du mußt die täter laufen lassen.zumindest bis zur gerichtlichen verurteilung.
darauf hat die polizei keinerlei einfluss, sie KANN nicht anders handeln oder glaubst du, die sind froh darüber ?

[ nachträglich editiert von doncazadore ]
Kommentar ansehen
14.01.2016 11:30 Uhr von NrEins
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ja ja da will sich jemand nicht betrügen lassen und muss sich dann erst noch bespucken lassen während unsere Polizei erst mal Seelenruhig zuguggt. Ich nenne das staatliche Aufforderung zur Selbstjustiz, da von unserer Justiz rein gar nichts mehr zu erwarten ist.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sahra Wagenknecht erklärt "Wir schaffen das" der Kanzlerin für gescheitert
schneller Sex für Pokemon-Trainer - Pokemon Go trifft auf Tinder
Flüchtling vergewaltigt 79 Jahre alte Frau auf dem Friedhof


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?